Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490270 SE Krisenintervention und Beratungsprozesse - Einleitung und Gestaltung (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
KPH

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Sg. Student*innen!

Aktuelle Information vom UNI Rektorat (10.04.2020)

Die Lehre im Schwerpunkt Inklusive Pädagogik (Fokus Beeinträchtigungen) an der Universität Wien wird für das gesamte Sommersemester 2020 auf Home-Learning umgestellt.

Bitte informieren Sie sich laufend über diesen Link zum aktuellen Stand und informieren Sie sich regelmäßig:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/

Bezüglich der Lehrveranstaltung bekommen Sie in der KW 16 (13.04. - 17.04.2020) genauere Informationen, in welcher Form die Lehrveranstaltung weiter gestaltet bzw. organisiert wird.

Danke für Ihr Verständnis!


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende können:
- mit förderdiagostischen Anspruch vorliegende Fallmaterialien analysieren und im Rahmen der pädagogischen Förderung darlegen.
- an der Umsetzung spezifischer Konzepte der pädagogischer Förderung mitwirken, einschließlich der Diagnostik, der Krisenintervention, der Beratung und Unterrichtsgestaltung, die der Erziehung und Bildung von Schüler*innen mit erheblichen emotionalen und sozialen Problemen dienen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Lesen der Pflichtlektüre samt Erledigung damit assoziierter Aufgaben (Exzerpte)
- Seminararbeit
- Kleingruppenarbeit
- Reflexionsgespräch/-bericht

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Um die LV positiv abschließen zu können, müssen die Leistungsanforderungen - siehe Leistungskontrolle im vorigen Punkt - erfüllt werden.

Prüfungsstoff

wird in der LV bekanntgegeben.

Literatur

Sonneck G. et.al., (2016): Krisenintervention und Suizidverhütung, utb, Wien

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 25.06.2021 01:56