Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

490305 UE Exemplarische Gestaltung inklusiver Lernumgebungen (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 20.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 27.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 03.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 10.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 17.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 24.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 01.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 15.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 12.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 19.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Mittwoch 26.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Studierende lernen anhand von teilweise selbst entwickelten Gestaltungselementen, Prinzipien inklusiver Lernumgebungen näher kennen, können diese kritische einordnen und erlernen Kompetenzen diese weiterzuentwickeln.

Inhalte:
Ausgehend von bisherigen Praxiserfahrungen der Studierenden, der Auseinandersetzung mit theoretischer Rezeption und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Kooperationsprojekten der LV-Leiterin werden Beispiele der Gestaltung inklusiver Lernumgebungen analysiert, kontextualisiert, kritisiert, evaluiert, bearbeitet und weiterentwickelt.

Methoden:
Gruppenarbeit, gemeinsame Lektüre und multimodale Inputs.
Gemeinsam mit Gästen aus Kooperationsprojekten sollen Einblicke vertieft und weiterführende Möglichkeiten zur Gestaltung erarbeitet und weiterentwickelt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mehrere Teilleistungen:
- Aktive Teilnahme am Seminar (Anwesenheit bei allen Seminarblöcken)
- Kritische Bewertung ausgewählter Beispiele inklusiver Lernumgebung (min. 3 Seiten, 20 Punkte)
- Abschlusspräsentation und -arbeit zu Entwurf und Gestaltung eines frei zu wählenden Beispiels inklusiver Lernumgebung (15 Minuten Präsentationszeit; Material im Umfang von mind. 10 Seiten oder Äquivalent in Form von Dokumentation der Erstellung, Umsetzung und Überarbeitung eines Beispiels, 30 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zeitgerechte Abgabe der oben gelisteten Teilleistungen (Vereinbarung zu Deadlines im Seminar) via moodle, Überprüfung via TURNIT-IN.

Notenskala:
0 bis 25: 5
> 25 bis 31: 4
> 31 bis 38: 3
> 38 bis 44: 2
> 44 bis 50: 1

Prüfungsstoff

Siehe Abschnitte "Art der Leistungskontrolle" und "Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab"

Literatur

Wird gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet und laufend auf Moodle erweitert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 13.10.2021 06:49