Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

980027 TS Wissenschaftliches Konzipieren, Schreiben und Präsentieren: Anfangsphase (2009W)

0.00 ECTS (2.25 SWS), DoktorandInnenzentrum-Kursangebot

Für die Teilnahme an diesem Workshop ist ein angenommenes Exposé Voraussetzung.

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.11. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1090 Wien, Pramergasse 9
Donnerstag 05.11. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1090 Wien, Pramergasse 9
Freitag 06.11. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1090 Wien, Pramergasse 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser 3-tägige Workshop bietet eine Vertiefung und Festigung der eigenen wissenschaftlichen Konzeptions- und Schreibkompetenz sowie Präsentationskompetenz. Folgende Schwerpunkte werden gesetzt:
1. Tag: Konzipieren
Einführendes:
- Schreibblockaden und Lösungen (Imaginationstechniken)
- Rahmenbedingungen von Dissertationen
Schwerpunkt: Konzeption wissenschaftlicher Beiträge
- Phasenmodell wissenschaftlichen Arbeitens
- Exposé/Konzept
- Inhaltsverzeichnis (Gliederung)
- Konzeptionsübungen in Bezug auf die je eigene Thematik
2. Tag: Schreiben
Schwerpunkt: Wissenschaftliches Schreiben
- Was wissensch. Texte ausmacht (Sachlichkeit und Objektivität)
- adäquate Bewertungsterminologie
- Gender gerechte Sprache
- Kardinalfehler
- Textübungen: Analysen und Verfassen wissenschaftlicher Texte anhand der je eigenen Thematik (Abstract, Einleitung, Conclusio, etc.)
Schwerpunkt: Wissenschaftliches Handwerkzeug
- Formalia
- Zitation, Quellenumgang etc.
3. Tag: Präsentieren
Schwerpunkt: Präsentation der erstellten Konzeptionen
- Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung der Präsentation
- Präsentationstechniken (Power Point)
- Präsentationsübungen anhand der je eigenen Themen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Herausarbeiten eines eigenen Stils unter Beibehaltung wissenschaftlicher Qualität.

Prüfungsstoff

- Kognitives Wissenschaftscoaching mit Imaginationstechniken.
- Einführungen durch die Trainerin.
- Einzel- Kleingruppenarbeit / Plenardiskussionen.
- Konkrete Konzeptions- und Schreibübungen.
- Eingehen auf je individuelle Fragestellungen der Teilnehmenden.
- Präsentation von Strukturhilfen und unterstützende Techniken.

Literatur

Die Kursunterlagen werden in Kürze auf der Homepage doktorat.univie.ac.at zur Verfügung gestellt. Die TeilnehmerInnen werden ersucht, die Kursunterlagen zum Workshop mitzunehmen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:51