Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

980030 TS Schreibwerkstatt: Wie erreiche ich eine breite Öffentlichkeit? (2013S)

0.00 ECTS (0.75 SWS), DoktorandInnenzentrum-Kursangebot

Für die Teilnahme an diesem Workshop ist ein angenommenes Exposé bzw. eine Dissertationsvereinbarung Vorraussetzung. Bitte schicken Sie uns Ihr Exposé bis zum Ende der Anmeldefrist per Mail an training.doktorat@univie.ac.at

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 18.04. 09:00 - 13:00 Seminarraum 2 Berggasse 7 2.Stock
Donnerstag 16.05. 09:00 - 13:00 Seminarraum 2 Berggasse 7 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Workshop üben die TeilnehmerInnen das Schreiben von Texten, die nicht an die eigene scientific community gerichtet sind, sondern an eine breite Öffentlichkeit. Das Bewusstsein für unterschiedliche Medien, Zielgruppen und die Logik des Journalismus soll gestärkt werden. Der Workshop ist in zwei Teile geteilt:

Teil 1 | 18. April 2013

Im ersten Teil des Workshops werden folgende Themen behandelt:
- Spannungsfeld "Wissenschaft und Journalismus": Gemeinsame Interessen und unterschiedliche Ziele
- Einblick in die Logik des Journalismus: Wie "komme ich in die Medien"? Wann sind welche Themen interessant? Wie ändert sich Publikationsverhalten durch die neuen Sozialen Medien?
- Aufbau und Logik von journalistischen Texten und Presseaussendungen: Regeln der Verständlichkeit anhand von Beispielen aus den Texten der TeilnehmerInnen.

Teil 2 | 16. Mai 2013

Im zweiten Teil wird an den eigenen Texten gearbeitet.
- Bewusstsein schaffen für verschiedene Zielgruppen: Wer sind die LeserInnen? Wo erscheint der Text? Welcher Schreibstil entspricht diesen Voraussetzungen?

Geleitet wird der Workshop von Lukas Wieselberg, Wissenschaftsjournalist beim ORF, Science@ORF.at

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Im Workshop arbeiten die TeilnehmerInnen an eigenen Texten und erhalten Feedback vom Workshopleiter. Die TeilnehmerInnen werden ersucht, erste Textentwürfe bis spätestens 11. April 2013 an folgende E-mail zu schicken: training.doktorat@univie.ac.at

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:51