Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Alternative Pflichtmodule (30 ECTS)

Die vier alternativen Pflichtmodulgruppen dienen der Vertiefung und Spezialisierung, sind aber
thematisch verschränkt konzipiert. Die erfolgreiche Teilnahme an einem der Angebote im Modul 3 ist
empfohlene Voraussetzung für die Teilnahme an der gleichnamigen Pflichtmodulgruppe.

Jede der vier alternativ wählbaren Pflichtmodulgruppen besteht aus je einem Pflichtmodul im Ausmaß
von 30 ECTS, das nur für diese eine Pflichtmodulgruppe anrechenbar ist (Module 4 - 7), und Modulen
im Umfang von weiteren 30 ECTS, die aus den Wahlmodulen zu wählen sind (Module 8 - 16).

Die vier alternativ wählbaren Pflichtmodulgruppen werden grundsätzlich für die gleiche Anzahl an
Studierenden eingerichtet bzw. ausgestattet.

190101 SE M4.1 Entstehung und Wandel von Bildungstheorien - Bildung - Alles, was man wissen muss? - Vom Bildungsproblem zur Bildungstheorie
190061 SE [de en] M4.2 Bildungs-, Erziehungs- und Lerntheorien in dynamischen Medienwelten - Der mechanische Mensch: Technokratische Bildungskonzepte und Stragetien.
190071 SE M4.3 Menschenbilder und Bildungstheorien - Bildung und Emotion - Gefühlte Reflexionen im Kontext einer integrativen pädagogischen Anthropologie
190025 SE [en] M4.4 Ethische Herausforderungen in Bildungs- und Erziehungsdenken - Evidence-based education policy and human capital theory: The example of the OECD. (Evidenzbasierte Bildungspolitik und Humankapitaltheorie: Das Beispiel der OECD.)
190103 SE [en] M5.1 Schul-und Bildungsforschung - Current issues in schooling with an international perspective
190107 SE M5.2 Professionalisierung und Professonalität in pädagogischen Berufen - Maximen, Theorien, Evidenzen, Grenzen
190058 SE M5.4 Historische und gesellschaftliche Bedingungen des Lehrens und Lernens - Lehren und Lernen in Geschichte und Gegenwart
190270 SE M6.1 Pädagogik bei kultureller Verschiedenheit und sozialer Benachteiligung - Zugänge zur Reproduktion und Überwindung sozialer Benachteiligung. Theorie- und Praxisansätze zur Gestaltung ermöglichender Lernräume.
190102 SE [en] M6.2 Erz u Bildg b Beeinträchtigung d Sinne, d motorischen, kogn, sprachl u sozial-emot Entw - Disability and Marginalization: Global Challanges for Inclusion
190044 SE M7.1 Bildung, Biographie und Lebensalter - Theoretische Grundlagen der Biographieforschung II - Lektüreseminar
190076 SE M7.1 Bildung, Biographie und Lebensalter - "Relevante Andere" in biographischen Entwürfen - zur Rekonstruktion bedeutsamer Ereignisse und Personen in Lebensverläufen junger Erwachsener
190147 SE M7.1 Bildung, Biographie und Lebensalter - Berufsbiographien von Frauen im 21. Jahrhundert
190045 SE M7.2 Exklusion, Vielfalt und soziale Differenz - Bildungswissenschaftliche Perspektiven auf sprachliche Heterogenität in der Migrationsgesellschaft
190269 SE M7.2 Exklusion, Vielfalt und soziale Differenz - Soziale Ungleichheiten
190096 SE M7.3 Entwicklungsprozesse in Beratung und Psychotherapie - Ansätze pädagogischer Beratung in der Migrationsgesellschaft
190141 SE M7.3 Entwicklungsprozesse in Beratung und Psychotherapie - Die Narration des Traumas im Kontext der Biographieforschung
190151 SE M7.3 Entwicklungsprozesse in Beratung und Psychotherapie - Entwicklungsprozesse im Rahmen ausgewählter psychoanalytischer Ansätze der Beratung und Psychotherapie.

Letzte Änderung: Fr 11.01.2019 00:31