Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Pflichtmodulgruppe (30 ECTS)

190126 VO M1a Bildungswissenschaft als Disziplin - Pädagogik als Wissenschaft - Grundfragen der Disziplin
190033 SE [de en] M1b Bildungswissenschaft als Disziplin - Policy Borrowing and Lending in Education: overview and new perspectives
190078 SE M1b Bildungswissenschaft als Disziplin - Pluralismus ja - Beliebigkeit nein.
190079 SE M1b Bildungswissenschaft als Disziplin - Die Konstitution der Bildungswissenschaft im Lichte der Verhältnisbestimmung von Theorie und Empirie.
190064 SE M2b Wissenschaftstheorie und bildungswiss. Forschungsmethoden - Bildungswissenschaftliche Methoden im Elementarbereich. Analyse qualitativer und quantitativer Daten aus dem Forschungsprojekt PluKi.
190127 SE M2b Wissenschaftstheorie und bildungswiss. Forschungsmethoden - Wissenschaftstheoretische Grundlagen und methodische Implikationen im Vergleich
190099 SE M3a Gegenstandstheorie I: Bildung, Medien und gesellschaftliche Transformation - Philosophien des Lehrens. Zur Konstitution eines bildungswissenschaftlichen Grundbegriffs.
190114 SE M3b Gegenstandstheorie II: Lehren und Lernen - Schule und Natur: Ideen und Praktiken seit der Frühen Neuzeit
190098 SE M3c Gegenstandstheorie III: Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf - Theoretische Ansätze der Heilpädagogik
190096 SE M3d Gegenstandstheorie IV: Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter - Die Bedeutung von Arbeit und Beruf für biographische Lern- und Bildungsprozesse
190117 SE M3d Gegenstandstheorie IV: Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter - Theoretische und empirische Perspektiven auf Übergänge, Biographien und Soziale Ungleichheiten

Letzte Änderung: Fr 28.06.2019 00:32