Universität Wien FIND

1. Magisterstudium Gender Studies

Gender Studies haben in den letzten Jahren in allen Fächern zu wertvollen neuen Forschungsansätzen und Fragestellungen geführt. Als Querschnittsmaterie eignen sie sich besonders für die Umsetzung der international zunehmend relevanten Interdisziplinarität: Die komplexen Zugänge zur Kategorie Geschlecht führen über thematische Schwerpunkte hinaus zu einem lebhaften Transfer von Theorien und Methoden. Die Universität Wien nimmt daher die Umstellung auf die so genannte Bologna-Architektur ihrer Studienangebote zum Anlass, dieses innovative Curriculum als interdisziplinäres Modulsystem anzubieten. Vermittelt werden darin Schlüsselqualifikationen, die gerade wegen der interdisziplinären Ausrichtung für weitere wissenschaftliche Forschungen ebenso relevant sind wie für den Arbeitsmarkt. Gewährleistet wird dies durch eine wohl überlegte Kombination von Theorieangeboten der Frauen- und Geschlechterforschung mit individuellen fachlichen Schwerpunktsetzungen und einem Praktikum. Weitere Informationen zum Curriculum finden Sie auf: http://www.univie.ac.at/gender

140517 UE Einführung: Methoden u. Theorien Genderforschung - in den Kultur- und Sozialwissenschaften
140518 VO Einführung Methoden/Theorien Genderforschung - Einführung in Methoden und Theorien der Genderforschung in den Kultur- und Sozialwissenschaften in den Kultur- und Sozialwissenschaften
140402 SE Feministische Migrationstheorien - Postcolonial- und Critical Whiteness Theorien
140517 UE Einführung: Methoden u. Theorien Genderforschung - in den Kultur- und Sozialwissenschaften
140518 VO Einführung Methoden/Theorien Genderforschung - Einführung in Methoden und Theorien der Genderforschung in den Kultur- und Sozialwissenschaften in den Kultur- und Sozialwissenschaften
140516 VO+UE Körpermetaphern als Geschlechtermetaphern - Gendered Subjects VII: Ringvorlesung
140405 VO+UE Gendersensible Schreibwerkstätte - Sprache, Inhalt, Zeitplanung
140524 UE Gender, Medien. Wahrnehmung: - Lernprozesse in digitalen Environments
140516 VO+UE Körpermetaphern als Geschlechtermetaphern - Gendered Subjects VII: Ringvorlesung
140410 KO Reflexion auf die eigene Stammdisziplin - Genderspezifische Wissenschaftskritik
010156 SE Jüngerinnen, Zeuginnen, Apostolinnen - Frauengestalten im Johannesevangelium und ihre Rezeptionsgeschichte
020116 UE Theologische Genderforschung - "...... hier ist nicht Mann noch Frau" - oder doch ? Grundfragen, Arbeitsweisen und Relevanz theologischer Genderforschung
030016 KU Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern - im Recht der Europäischen Union
030425 SE Frauenrechte von Platon bis heute - Als Mensch geboren - zur Frau gemacht.
070266 KU "Gute Frauen - böse Frauen" - Gender-Konstruktionen in Bildquellen des Spätmittelalters
160053 PS PS: Sozialgeschichte der Literaturen: Die "Schlegels" und die "Shelleys" - Geschlechterbez. z.Z. d. dt. bzw. engl.Romantik u.i. Auswirk. a.d.lit. Produktion
180300 SE Queer-Studies
190031 SE 5.10.1 Theorie und Praxis feministischer Bildungsarbeit - Konstruktion / Dekonstruktion von Geschlecht?
220199 UE AT-FEM
240066 VO Genderforschung: Macht der Räume - Räume der Macht - über die Beziehungen zwischen Raum, Macht und Geschlecht

Letzte Änderung: Sa 04.08.2018 01:37