Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010001 VO Introduction to the New Testament (2009W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.10. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 15.10. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 22.10. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 29.10. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 05.11. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 12.11. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 19.11. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 26.11. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 03.12. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 10.12. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 17.12. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 07.01. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 14.01. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 21.01. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 28.01. 12:15 - 14:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

Die synoptischen Evangelien gehören zu den vermeintlich bekanntesten Schriften des Neuen Testaments. Doch der Schein trügt. Durch die Perikopenleseweise in der Liturgie sind zwar zahlreiche Einzelerzählungen sehr geläufig, kaum jemand nimmt jedoch ein Evangelium als einheitliches Buch wahr. Die Vorlesung versucht deshalb in Form eines Überblicks, eine erste Einführung in die drei synoptischen Evangelien und die Apostelgeschichte zu geben. Dabei sollen neben den klassischen "Einleitungsfragen" nach Verfasser, Zeitpunkt und Ort der Entstehung besonders die unterschiedlichen theologischen Konzepte des Markus, Matthäus und Lukas behandelt werden. Da die Evangelien die primäre Quelle für unser Wissen um Jesus von Nazaret sind, muss auch die Frage nach ihrem historischen Anspruch gestellt werden.
Zusätzlich werden als umfassenderer Horizont die Frage der Inspiration sowie die Entstehung und theologische Bedeutung des neutestamentlichen Kanons beleuchtet.

Assessment and permitted materials

mündliche Prüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Überblick über den Stand der einleitungswissenschaftlichen Diskussion zu den synoptischen Evangelien und der Apostelgeschichte sowie den theologischen Konzepten dieser Schriften.
Einleitung I soll die Grundlage für weitere Vorlesungen (Fundamentalexegese, Exegese, Biblische Theologie) bieten.

Examination topics

Vortrag des Lehrveranstaltungsleiters, gestützt auf Materialblättern, die jeweils in der VO ausgeteilt werden. Eine ausführliche Gliederung und Literaturliste werden zu Beginn der Vorlesung ausgeteilt. Pflichtlektüre wird zu einzelnen Kapiteln gesondert genannt.

Reading list

- I. BROER, Einleitung in das Neue Testament I : Die synoptischen Evangelien, die Apostelgeschichte und die johanneische Literatur (NEB.NT Ergbd. 2,1), Würzburg 1998.
- M. EBNER / St. SCHREIBER (Hg.), Einleitung in das Neue Testament, Stuttgart 2008.
- R. SCHNACKENBURG, Die Person Jesu Christi im Spiegel der vier Evangelien (HThK.S 4), Freiburg 2. Aufl.1994.
- G. THEIßEN / A. MERZ: Der historische Jesus : Ein Lehrbuch, Göttingen 2. Aufl.1997.

Association in the course directory

alt (02W): Pflichtfach 011, 012,020
neu (08W): Pflichfach 011 (D5), 033 (B6)
Pflichtfach für das Erweiterungscurriculum "Die Bibel: Buch und Text"

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26