Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010002 PS Basics and methods of theological research (2015W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Summary

1 Seper , Moodle
2 Galadza , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 14.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 21.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 28.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 04.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 11.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 18.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 25.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar versteht sich als eine in das Theologiestudium einführende Lehrveranstaltung. Das Ziel ist die Vermittlung grundlegender theoretischer und praktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens. Zu den zentralen Inhalten zählen: Bibliothekskunde, Literaturrecherche, Quellenkunde und Hilfsmittel, Bibliographie und Zitation, Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, mündliche Präsentationen und Handouts.
Das Proseminar ist auf den Fächerkanon der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien abgestimmt und orientiert sich an den verschiedenen Methoden theologischer Forschung. Damit werden Studierende zur Aneignung und kritischen Rezeption von wissenschaftlichen Inhalten befähigt.

Group 2

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 01.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 08.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 15.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 22.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 29.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 05.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 12.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 19.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar versteht sich als eine in das Theologiestudium einführende Lehrveranstaltung. Das Ziel ist die Vermittlung grundlegender theoretischer und praktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens. Zu den zentralen Inhalten zählen: Bibliothekskunde, Literaturrecherche, Quellenkunde und Hilfsmittel, Bibliographie und Zitation, Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, mündliche Präsentationen und Handouts.
Das Proseminar ist auf den Fächerkanon der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien abgestimmt und orientiert sich an den verschiedenen Methoden theologischer Forschung. Damit werden Studierende zur Aneignung und kritischen Rezeption von wissenschaftlichen Inhalten befähigt.

Information

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Mitarbeit und aktive Teilnahme (20%), (Haus-)Übungen mithilfe der zur Verfügung gestellten Unterlagen (20%), Kurzreferate (20%), kleinere Tests (20%), Erstellung einer schriftlichen Arbeit (20%).

Minimum requirements and assessment criteria

Vermittlung der Methoden theologischer Forschung, Aneignung einer verantworteten Grundhaltung wissenschaftlichen Arbeitens.

Examination topics

Bibliotheksführung; gemeinsames und individuelles Erlernen wissenschaftlicher Fertigkeiten durch praktische Übungen; Vortrag mit Präsentation; Analyse von verschiedenen Textgattungen.

Reading list

Atteslander, Peter, Methoden der empirischen Sozialforschung, 13., neu bearb. und erw. Aufl., Berlin 2010.

Bramberger, Andrea - Forster, Edgar, Wissenschaftlich schreiben. kritisch - reflexiv - handlungsorientiert (Wissenschaftliche Schriftenreihe des Zentrums für Zukunftsstudien - Salzburg 2), 2., überarb. Aufl., Wien - Berlin 2008.

Hilpert, Konrad - Leimgruber, Stephan (Hgg.), Theologie im Durchblick. Ein Grundkurs, Freiburg u. a. 2008.

Lammers, Katharina - Stosch, Klaus von, Arbeitstechniken Theologie, Paderborn 2014.

Oertner, Monika - Saint John, Ilona - Thelen, Gabriele, Wissenschaftlich schreiben: ein Praxisbuch für Schreibtrainer und Studierende, Paderborn 2014.

Raffelt, Albert, Theologie studieren. Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, 5., neu bearb. Auflage, Freiburg u. a. 2008.

Roth, Michael (Hg.), Leitfaden Theologiestudium (UTB 2600), Göttingen 2004.

Schwinge, Gerhard, Wie finde ich theologische Literatur? (Orientierungshilfen 16), 3., neu bearb. Auflage, Berlin 1994.

Wohlmuth, Josef - Koch, Hans Georg, Leitfaden Theologie. Eine Einführung in Arbeitstechniken, Methoden und Probleme der Theologie, Zürich u. a. 1975.

Wohlmuth, Josef (Hg.), Katholische Theologie heute. Eine Einführung in das Studium, 2., verb. Auflage Würzburg 1995.

Association in the course directory

STEOP für 011 (15W);äquivalent für "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" in den alten Studienplänen Pflichtfach für 011 (08W, 11W)D1 und 033 193 (11W)B1, freies Wahlfach für 011 (02W) und 020

Last modified: Tu 27.10.2020 00:14