Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010013 FS Bonaventure (1217*): Philosophy, Theology and Spirituality (2017S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 01.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG (Kickoff Class)
Monday 06.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 31.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 01.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 28.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 29.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Bonaventura, dessen 800. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, ist neben Thomas von Aquin der bedeutendste Theologe des Hochmittelalters (Etienne Gilson; Martin Grabmann), und neben Bernhard von Clairvaux der einflussreichste geistliche Autor für das Spätmittelalter (Bernard McGinn), dessen Bedeutung weit über diese Zeit hinausreicht. Sein Werk inspirierte große Theologen der Neuzeit, wie Matthias J. Scheeben, Romano Guardini oder Joseph Ratzinger.
Im Forschungsseminar werden verschiedene Aspekte aus dem Werk des Kirchenlehrers in den Blick kommen: philosophische Fragestellungen (z.B. Verhältnis von Philosophie und Theologie, erkenntnistheoretische Überlegungen), theologische Positionen (Offenbarung und Heilige Schrift, Christologie u.a.) und geistliche Weisungen (unter besonderer Berücksichtigung der mystischen Theologie). Auch die Bonaventura-Rezeption bei ausgewählten Autoren soll Berücksichtigung finden.

Die Texte für gemeinsame Lektüre und Diskussion werden auf Latein und Deutsch im Seminar zur Verfügung gestellt.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige, aktive Teilnahme; Vorbereitung der jeweiligen Lektüretexte; Vorbereitung und Präsentation mindestens eines Textes; schriftliche Seminararbeit im Umfang von ca. 40-50.000 Zeichen.

Minimum requirements and assessment criteria

Als Mindestanforderung wird eine regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit im Seminar und die Abfassung einer Seminararbeit erwartet. Die Endnote ergibt sich aus der Bewertung der Seminararbeit (60%), der Präsentation (20%) und der regelmäßigen Mitarbeit (20%).

Examination topics

Reading list

LITERATUR zur Einführung (mit weiteren Lit.-Hinweisen):
Jay M. Hammond, J-A. Wayne Hellmann, Jared Goff: A Companion to Bonaventure, Leiden 2014.
Marianne Schlosser: Bonaventura begegnen, Augsburg 2002.

Association in the course directory

LV für Doktorat/PhD- Studium, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 066 796 MRP 9 ,
auslaufende Studienpläne: D31, DAM für 011 (11W), MAM für 793, Seminar oder (freies) Wahlfach 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26