Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010014 VO Church History Compact I (2012W)

The first christian millenium

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 15.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 22.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 29.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 05.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 12.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 19.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 26.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 03.12. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 10.12. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 17.12. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 07.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 14.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 21.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 28.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung bietet Studierenden einen Überblick über die Geschichte der christlichen Kirchen des Ersten christlichen Jahrtausends. Dabei sind vor allem mehrere große Transformationsprozesse des Christlichen in neue kulturelle Zusammenhänge zu thematisieren: die "Übersetzung" aus der semitischen Denk- und Lebenswelt des Nahen Ostens in die hellenistische "Leitkultur" des römischen Kaiserreichs - begleitet von der Entwicklung von Einheit schaffenden Instrumenten (Ämterstruktur, Bücherkanon, Synoden, Bekenntnisse); die Fortdauer eines semitischen Christentums und sein Erbe in syrischen Kirchentraditionen; die Etablierung eines gleichsam theokratischen "Reichschristentums" ab Konstantin mit religiöser Verbrämung der gegebenen politischen Strukturen; die Ausbildung koptischer, armenischer und äthiopischer Kirchentraditionen; die Dynamisierung der Entwicklung im lateinischen Christentum ab der Jahrtausendmitte durch weit reichende gesellschaftliche Veränderungen sowie die Einwurzelung des Christlichen in neue ethnische und politische Herrschaftsgebilde im Westen, Norden und Osten Europas. Die Themen der Vorlesung werden an signifikanten Städtebeispielen abgehandelt.

Assessment and permitted materials

Mündliche Prüfungen über den Vorlesungsstoff und angekündigte Pflichtlektüre im Institutsgebäude, Schenkenstraße 8-10.

Minimum requirements and assessment criteria

Über die Vermittlung von Eckdaten hinaus soll den Studierenden Material für die berufliche Zukunft im Lehrfach angeboten werden. Die Ausführungen sollen in theologischer Hinsicht den historischen als einen eigenständigen Zugang zur Theologie bzw. zu den kirchlichen Traditionen aufzeigen. Damit sollen Studierende Schlüssel zur Entzifferung der Zeugnisse eines reichen religiösen Erbes erhalten. Sie sollen ihnen helfen, die Chancen und den Reichtum einer von vielen Christengenerationen geschaffenen "Tradition" zu nutzen, ebenso aber auch mitunter nachwirkende Erblasten bewältigen zu helfen. Die Vorlesung deckt jeweils zwei Stunden des Pflichtbereichs 'Kirchengeschichte' für folgende Studiengänge ab: Kombinierte Religionspädagogik (zweiter Abschnitt nach alter Studienordnung); Lehramtsstudium Katholische Theologie (erster Abschnitt der aktuellen Studienordnung); Katholische Religionspädagogik nach aktueller Studienordnung (erster Abschnitt).

Examination topics

Die Vorlesung folgt der klassischen Vermittlungsart des Vortrages, unterstützt durch Arbeitsblätter und der exemplarischen Visualisierungen mittels Power-Point-Präsentationen.

Reading list

Manfred Heim, Einführung in die Kirchengeschichte, München 2000; Manfred Sitzmann und Christian Weber, Übersichten zur Kirchengeschichte, Göttingen 2001; Karl Suso Frank, Lehrbuch der Geschichte der Alten Kirche, Schöningh, Paderborn 1996.

Association in the course directory

Pflichtfach für 033 193 (08W, 11W) B7, Pflichtfach für 012 (02W) und 020, für 066 800 (MA Religionswissenschaft) für M15: Schwerpunkt Religionsgeschichte u. IDRW f. Religionen d. Gegenwart verwendbar

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26