Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010040 FS Current trends and topics in historical theology (2014S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Vorbesprechung: SA 15.03.2014 10.00-11.30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
FR 21.03.2014 13.15-16.30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
SA 22.03.2014 09.45-12.30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
FR 11.04.2014 13.15-16.30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
SA 12.04.2014 09.45-13.00 Hörsaal 1, Schenkenstraße 8-10, 1010 Wien
FR 09.05.2014 13.15-16.30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
SA 10.05.2014 09.45-13.00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar untersucht neuere Forschungen, Fragestellungen und Methoden im Bereich der Historischen Theologie, wobei v.a. die Bereiche Spiritualität und Kirchengeschichte Berücksichtigung finden.

Assessment and permitted materials

Von allen Teilnehmern wird eine aktive und regelmäßige Teilnahme erwartet. Für die positive Absolvierung des Seminars (Seminarschein) wird darüber hinaus eine Seminararbeit im üblichen Umfang erwartet.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Seminar, das sich v.a. an Doktoranden und Dissertanden richtet, will durch die kritische Diskussion von neuen Themenstellungen und neuesten Forschungen aus dem Bereich der Historischen Theologie die sichere Beherrschung der historisch-kritischen und theologischen Methode(n) einüben und fördern. In besonderer Weise wird dabei Wert auf Textverständnis und Textinterpretation gelegt, um ein reflektiertes Verständnis von Quellenarbeit einzuüben. Den Teilnehmern wird die Möglichkeit eingeräumt werden, ihre Projekte in Arbeitsberichten und Teilergebnissen zu präsentieren.

Examination topics

Lektüre ausgewählter Texte; Referate und Projektpräsentationen; gemeinsame Diskussion.

Reading list

Wird zu Beginn des Seminars bekannt gegeben.

Association in the course directory

D31, DAM für 011 (11W, 08W), MAM für 793, FK 1 oder FK2 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 020, M2 für 800, IDRW 2.2.

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26