Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010040 FS The Bishop in the Eastern and Western Churches. History and theology of the episcopal office (2015S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 11.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 17.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 18.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 29.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 30.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 12.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 13.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Kirchen des christlichen Ostens verbindet mit der Katholischen Kirche das Bischofsamt, das als Garant und sichtbares Zeichen der apostolischen Sukzession gilt. Das bischöfliche Amt sah sich nicht nur in den ersten Jahrhunderten, in der formativen Epoche der Kirche, einem dynamischen Wandlungsprozess ausgesetzt, sondern wurde auch in den nachfolgenden Jahrhunderten des Mittelalters und der Neuzeit verschieden gewichtet und theologisch beleuchtet. Das Seminar widmet sich bestimmten Entwürfen einer Theologie des Bischofsamtes in der östlichen wie in der westlichen Kirche und vergleicht diese auch mit der praktischen Ausgestaltung, der konkreten Realisierung bischöflicher Autorität und den Kompetenzen des Bischofsamts im Leben der Kirchen.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige und aktive Teilnahme; mindestens ein Kurzreferat, eine schriftliche Seminararbeit mit explizitem Forschungsansatz (ca. 20 Seiten).

Minimum requirements and assessment criteria

Das Studium einschlägiger Quellentexte und jüngerer Forschungsliteratur soll die Studierenden zum einen mit gegenwärtigen theologischen und kirchenhistorischen Fragestellungen einer ökumenisch gesinnten Ekklesiologie vertraut machen, zum anderen Anregungen für eigene, vertiefende Forschungen geben, die für eine Diplom-, Magister oder Doktorarbeit ausgearbeitet werden können.

Examination topics

Die Teilnehmer bereiten sich für die einzelnen Seminarsitzungen individuell durch vorausgehende Lektüre der Quellentexte und ausgewählter Sekundärliteratur vor. In den Seminarsitzungen werden die Quellentexte in Auszügen näher untersucht, kommentiert und interpretiert. Die Teilnehmer bereiten dabei Kurzreferate zu ausgewählten Themen bzw. Textabschnitten vor.

Reading list

Wird im Seminar vorgestellt werden.

Association in the course directory

LV für Doktorats- und PhD- Studierende, D31, DAM für 011 (11W, 08W), MAM für 793, FK 1 oder FK2 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 020, M2 für 800.

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26