Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010040 SE Specific Subject Didactics: Teaching religion with contemporary art (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 01.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 31.03. 11:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 01.04. 09:45 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 19.05. 11:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 20.05. 09:45 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte und Ziele:
Werke der Kunst haben zu allen Zeiten eine wichtige Funktion in religiöser Bildung ebenso wie im Ausdruck von Frömmigkeit inne. Kunstwerke reflektieren religiöse und gesellschaftliche Phänomene ihrer jeweiligen Gegenwart und bergen explizite und implizite theologische Konzeptionen.
Im Zuge von Aufklärung und Säkularisierung hat sich die Kunst zu einem von der Religion unabhängigen System entwickelt. Obgleich sie zu überlieferter Religion Abstand hält, greift sie weiterhin Momente des Religiösen auf.
Gegenwartskunst, wie sie auf den Biennalen und der Documenta, in Museen und Projekträumen, in Galerien und Ateliers, im öffentlichen Raum begegnet, fordert Seh- und Hörgewohnheiten heraus und stellt sie infrage. Manches ist unbequem, irritierend, und vielfach verschlüsselt. Der Betrachter, die Betrachterin kann in Kunst Gefallen, Belehrung, Inspiration, vielleicht sogar Erleuchtung finden. Die Begegnung mit Kunst wird mitunter als religiös besetzter Akt verstanden. All dies ist von höchster Relevanz für die Begleitung von religiösen Bildungsprozessen in Gegenwart und Zukunft.
In der Blockveranstaltung fundieren die Studierenden Kenntnisse zu Entwicklungen der Kunstgeschichte bis hin zu Strategien der Gegenwartskunst in Bezug auf christliche Religion. Ein Focus liegt auf dem Christusbild.
Sie erweitern ihre bilddidaktischen Kompetenzen in religionspädagogischen Bildungsprozessen und gehen der Frage nach, inwieweit die ästhetische Herausforderung durch Kunstwerke der Gegenwart das religiöse Lernen - nicht nur im Religionsunterricht - befruchten kann.
Im Rahmen der Blöcke werden Exkursionen und Raumbegehungen integriert. Dafür können in überschaubarem Maß Eintrittsgelder anfallen.

Methoden:
Vortrag; Lektüre; Gruppenarbeit; Referat; Raumbegehungen; Ergebnispräsentation; E-Learning-Plattform

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung für eine positive Beurteilung ist das Erbringen folgender Teilleistungen:
- Durchgehende Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung (Ersatzleistung bei vorab entschuldigtem Fehlen)
- Vorbereiten von Raum-/Werksbetrachtungen zwischen den Terminen
- schriftliche Reflexion der Veranstaltung
- Hausarbeit oder Ausgearbeiteter Unterrichtsentwurf

Examination topics

Reading list

Burrichter, Rita (2001): Kunst und Religionspädagogik, in: Mette, Norbert, Rickers, Folkert (Hg.), Lexikon der Religionspädagogik, Bd.1, Neukirchen, 1139-1144.
Burrichter, Rita & Gärtner, Claudia (2014). Mit Bildern lernen: Eine Bilddidaktik für den Religionsunterricht. München.
Pirker, Viera (2013), Fließende Phänomene. Zeitgenössische Kunst als Inspiration religiöser Bildung, in: theoweb 13 (2013) H. 2, S. 102-116.
Rauchenberger, Johannes (2007): Bestreiten, aber unterlaufen. Zum Kreativitätspotential zwischen christlichen Bildwelten und Gegenwartskunst am Beginn des 21. Jahrhunderts. In: Reinhard Hoeps (Hg.): Handbuch der Bildtheologie Band I: Bild-Konflikte. Paderborn: Schöningh, 354-375.
Reese-Schnitker, Annegret / Schimmel, Alexander (2008): Zeitgenössische Kunst als Gegenstand im Religionsunterricht, in: Religionspädagogische Beiträge 61 (2008), 33-54.
Stosch, Klaus von (2016): Theologie der Kultur bei Paul Tillich. In: Klaus von Stosch, Sabine Schmitz, Michael Hofmann (Hg.): Kultur und Religion. Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme. Bielefeld: Transcript, 143-156.
Ursprung, Phillip (2012). Die Kunst der Gegenwart. 1960 bis heute (2. Aufl.). München.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Association in the course directory

für 193 055 BA UF RK 12, oder 196 055 UF MA RK3, 033 195 (15W) BAM 03, auslaufende Studienpläne: M 15 für 066 793, LV für Wahlmodul 5 für 011 (11W), gilt für 020 als "Spezielle Fachdidaktik II" oder "Spezielle Fachdidaktik III"

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26