Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010056 VO Theology of the Old Testament: The one God and the many Gods (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Liebe Studierende,

da zur Zeit noch nicht absehbar ist, ob und wenn ja, wann die Lehrveranstaltungen an der Universität wieder stattfinden werden, möchte ich Ihnen im Folgenden Aufgaben und Hilfestellungen für die eigenständige Erarbeitung des Stoffes der Vorlesung anbieten, mit dem Ziel, dass Sie am Ende des Semesters die Prüfung – in welcher Form auch immer – bestehen können. Die Angaben, die ich Ihnen heute und in den nächsten Tagen und Wochen mache, bilden also zusammen den Prüfungsstoff der Vorlesung.

1. Lesen Sie den Artikel Monotheismus mit allen darin angegebenen Verweisen auf weitere Artikel im WiBiLex und erarbeiten Sie sich auf der Grundlage dieses Artikels einen ersten Zugang zum Thema. Schauen Sie sich das Modell an, das ich unter der Überschrift „Die Entstehung des Monotheismus in Israel (im Alten Testament). Zwei Modelle der Interpretation“ erstellt habe, und beantworten Sie die Frage: Welchem der beiden Modelle folgt Michaela Bauks, die Autorin des Artikels Monotheismus in WiBiLex? Das Modell finden Sie hier auf Moodle.
Ludger Schwienhorst-Schönberger
Update 03.06.2020:
Die Prüfungstermine finden online über Jitsi statt. Erster
Prüfungstermin ist am 17.06.2020. Weitere Termine: 07.07.2020 und im WS 2020/2021.
Informationen zum Prüfungsstoff: Angesichts der Tatsache, dass (1) die Vorlesung aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden konnte und (2) der Zugang zur Fachliteratur aufgrund eines nicht möglichen oder nur eingeschränkten Zugangs zu Bibliotheken erschwert war bzw. ist und (3) viele/einige Studierende nicht die Mittel haben, die einschlägigen Bücher käuflich zu erwerben, möchte ich für die anstehende Prüfung folgenden Vorschlag unterbreiten, der der Situation der einzelnen Studierenden gerecht wird:
1. Als Literatur zum Einstieg in die Thematik habe ich auf den Artikel „Monotheismus“ von Michaela Bauks in WiBiLex verwiesen. Lesen und studieren sie den Beitrag und alle Verweisstichwörter. Und vor allem: Setzten Sie sich kritisch mit dem Beitrag auseinander.
2. Lesen Sie meinen Aufsatz: Monotheismus und Gewalt. Ein Gespräch mit Jan Assmann (auf Moodle)
3. Lesen Sie ganz oder in Auszügen von ca. 150 Seiten eines der in der Literaturliste angegebenen Bücher (Assmann, Keel, Römer, Schäfer, Stolz) oder eines der folgenden Bücher:
- Eckhard Nordhofen, Corpora. Die anarchische Kraft des Monotheismus, Freiburg 2018
- Christoph Dohmen / Thomas Söding, Der Eine Gott. Perspektiven des Alten und Neuen Testaments (Neue Echter Bibel – Themen), Würzburg 2018
Oder
4. Lesen Sie gründlich eines der folgenden biblischen Bücher: Genesis, Exodus, Deuteronomium, Hosea, Jeremia, wenn möglich mit der Kommentierung von „Stuttgarter Altes Testament“, – unter dem Gesichtspunkt: Der eine Gott und die Götter.
Bei der Prüfung werde ich u.a. die Frage stellen, für welche der angeführten Möglichkeiten Sie sich entschieden haben. Auf dieser Grundlage wird sich das Prüfungsgespräch entwickeln. Dabei versuche ich herauszufinden, ob Sie sich unter den gegebenen Umständen eigenständig und gründlich mit der Thematik befasst haben.

Wednesday 11.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 18.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 25.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 01.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 22.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 29.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 06.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 13.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 20.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 27.05. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 03.06. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 10.06. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 17.06. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 24.06. 13:15 - 14:45 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalt:
Während die altorientalischen Religionen durchgehend polytheistisch geprägt sind, in ihnen also viele Götter verehrt werden, ist das im Alten Testament bezeugte religiöse Symbolsystem monotheistisch strukturiert: „Höre Israel! Der HERR, unser Gott, der HERR ist einzig“ (Dtn 6,4). In der Vorlesung wird nach der Entstehung des biblischen Monotheismus, seiner Struktur, seiner Differenz zum antiken Kosmotheismus und seiner theologischen Relevanz gefragt.

Methode:
Vortrag des Lehrenden, Textauslegung.
Ein ausführliches Skriptum wird den Studierenden über die Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Ziele:
Den in der Vorlesung behandelten Stoff lernen und verstehen.

Assessment and permitted materials

oral exam (15 min.): Exam location: Schenkenstraße 8-10, 1 OG Zimmer 37a

Minimum requirements and assessment criteria

First possible exam date: 17.06.2020
Further exam dates can be found on our homepage: https://bibelwissenschaft-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungen/

Examination topics

entire course content

Reading list

Assmann, Moses der Ägypter. Entzifferung einer Gedächtnisspur, München – Wien 1998.
--, Die Mosaische Unterscheidung oder der Preis des Monotheismus, München 2003.
--, Exodus. Die Revolution der Alten Welt, München 2015.
Keel, Othmar: Die Geschichte Jerusalems und die Entstehung des Monotheismus. 2 Teile, Göttingen 2007.
Römer, Thomas: Die Erfindung Gottes. Eine Reise zu den Quellen des Monotheismus, Darmstadt 2018.
Schäfer, Peter: Zwei Götter im Himmel. Gottesvorstellungen in der Jüdischen Antike, München 2017.
Stolz, Fritz: Einführung in den Biblischen Monotheismus, Darmstadt 1996.
Tück, Jan-Heiner (Hg.): Monotheismus unter Gewaltverdacht. Zum Gespräch mit Jan Assmann, Freiburg 2015 (mit Beiträgen von Assmann, Schwienhorst-Schönberger, Theobald, Söding, Angenendt, Schelkshorn, Mühl, Tück).

Association in the course directory

für 011 (15W) FTH 22,066 796 (17W) MRP 04 , 066 795 (15W) M1, auslaufende Studienpläne: Pflichtfach für 011 (11W) D33, 020

Last modified: We 15.12.2021 00:14