Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010071 FS Modification of human/animal genomes and robotization of society (2018S)

Ethische Fragen zum Gene editing und zur Robotisierung

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 01.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 08.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 15.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 22.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 12.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 19.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 26.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 03.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 17.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 24.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 07.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 14.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 21.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 28.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Medizin schreitet rasant fort. Neue Erkenntnisse in der In vitro Fertilisation, im Kontext von Genetik und Epigenetik sowie Hirnphysiologie (Human brain Project), Gene editing, aber auch die Roboterisierung, das Big Data Problem, die Digitalisierung sowie grundsätzlichen Fragen nach Krankheit und Gesundheit im Kontext von individualisierter und personalisierter Medizin stellen ein große Herausforderung an die Ethik und unser Menschbild dar. Anhand aktueller Veröffentlichungen sowie Stellungnahmen der Bioethikkommission Österreich oder auch des Deutschen Ethikrates und anderer Ethikkommissionen werden die ganz aktuellen Probleme der Medizinethik reflektiert. Auch von Studentenseite können aktuelle Themen eingebracht werden.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit sowie Referat mit Handout und schriftliche Seminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit (Diskussion)
Die schriftliche Seminararbeit bildet zu 60%, die aktive Mitarbeit sowie das Referat mit Handout zu 40% die Grundlage für die Beurteilung

Examination topics

Reading list

Wird allgemein beim ersten Termin des Seminars bekannt gegeben.

Association in the course directory

LV für Doktorat-/PhD-Studium, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26 oder FTH 25 (Wahl), 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, auslaufende Studienpläne: D31, DAM für 011 (11W), Seminar oder (freies) Wahlfach für 020, 066 796 (15W) MRP 9

Last modified: Fr 31.08.2018 08:42