Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010074 SE Basics and methods for scientifically working in Church History (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 10 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 05.03. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 19.03. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 16.04. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 30.04. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 21.05. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 28.05. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 11.06. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 25.06. 09:00 - 12:15 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Diese Lehrveranstaltung verfolgt eine zweifache Aufgabe. Einerseits soll anhand von Beispielen der Weg der Erstellung einer kirchenhistorischen Arbeit eingeübt werden. Dabei wird Bezug genommen auf die Arbeitsphasen der "Themenreflexion", dann der "Material-Suche" (hier wird besonderes Augenmerk gelegt auf den Umgang mit Quellen); hernach wird der Arbeitsschritt der Verbindung des erhobenen Materials mit dem (vor-)geprägten Horizont des suchend-fragenden Historikers in den Blick genommen; bei der Vorstellung der nächsten Phase (der Materialverarbeitung) wird es um die Darlegung gehen, wie man Hypothesen anhand geschichtlichen Materials einer Überprüfung zuführen kann und schließlich soll gezeigt werden, wie man den erreichten Erkenntnisfortschritt in einem Schlussteil darlegt.

Diese Einführung in die Praxis kirchenhistorischen Arbeitens wird begleitet von Reflexionen über das, was Kirchengeschichte kann bzw. soll. Auf diese Weise soll der Zuordnung der Kirchengeschichte an einer theologischen Fakultät nicht nur behauptungsmäßig Rechnung getragen, sondern der genuine Platz der Kirchengeschichte im Rahmen der Theologie erkennbar werden.

Assessment and permitted materials

Lehrveranstaltungsimmanente Leistungskontrolle; schriftliche Arbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel dieses Grundlagenseminars ist sowohl die Hinführung als auch die Einübung eines reflexiv verantwortbaren Umgangs mit der Kirchengeschichte.
Es wendet sich die Lehrveranstaltung also an Studierende, die eine kirchenhistorische Arbeit planen oder erstellen: vor allem sind daher Diplomanden bzw. Dissertanten angesprochen, die am Institut für Kirchengeschichte eine Abschlussarbeit schreiben wollen.

Examination topics

- Vorstellung des "Wie" der Erstellung einer kirchenhistorischen Arbeit.
- Reflexion der theologischen und historischen Implikationen.
- Einübung anhand von selbst gewählten Themen.

Reading list

Heim Manfred, Einführung in die Kirchengeschichte, München 2000.

Association in the course directory

Pflichtfachseminar aus dem Fächerkontingent 1 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020;
für 011 (08W) D31; für 033 193 (08W) BAM

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27