Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010076 DS Medieval Theology and Church History. Basic Texts (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 16.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 23.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 30.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 06.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 13.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 20.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 27.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 04.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 11.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 18.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 08.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 15.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 22.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 29.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar macht mit einem Kanon von wichtigen Texten der mittelalterlichen Theologie- und Kirchengeschichte bekannt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem hohen und späten Mittelalter. Es werden sowohl kurze kirchenrechtliche Texte wie Papstdekrete und Konzilsbeschlüsse gelesen, aber auch längere klassische Texte der Theologiegeschichte von Petrus Abälard bis Nikolaus von Kues. Unter inhaltlichem Gesichtspunkt wird der Akzent auf Ekklesiologie, Hermeneutik und theologischen Einleitungsfragen liegen.

Assessment and permitted materials

Voraussetzung für den Erwerb eines Seminarzeugnisses ist die regelmäßige und aktive Teilnahme sowie zwei Kurzpräsentationen. Alternativ zu den Kurzpräsentationen kann auch eine Übersetzung eines Quellentextes aus dem Lateinischen angerechnet werden, deren Länge individuell festzusetzen ist.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden lernen Grundkenntnisse der theologischen Literaturgeschichte, die eine Voraussetzung für das Studium weiterer theologischer Kernfächer sind. Das Seminar soll die Studierenden in den Umgang mit Primärquellen einführen und dabei die Kompetenz aufmerksamen Lesens und Auslegens historischer Texte fördern.

Examination topics

Die repräsentativ ausgewählten Texte werden auf Deutsch gelesen, jedoch parallel mit dem lateinischen Originaltext verglichen. Die Studierenden eignen sich die Grobinformation der Texte individuell an, im Seminar wird dann Terminologie, Argumentation und Stil der jeweiligen Texte gemeinsam vertieft.

Reading list

Die Texte werden in der LV, beziehungsweise auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt werden. Eine Anzahl der zu lesenden Texte wird aus der Sammlung übernommen werden:
A. Ritter / B. Lohse / V. Leppin (Hg.), Mittelalter (= Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen, Bd. 2), Neukirchen-Vluyn, 7. Aufl., 2011.

Association in the course directory

für 011 (08W, 11W) D31 oder DAM, für 066 793 MAM, Fächerkontingentseminar 1 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27