Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010093 PS Introduction to the Basics of Women Studies and Gender Studies (2009W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.10. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Monday 19.10. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Monday 09.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Monday 16.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Monday 23.11. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Monday 30.11. 16:30 - 19:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Gender Studies stehen für ein bestimmtes Setting von Fragestellungen, die praktisch-politisch durch den sog. "Feminismus" angestoßen worden sind und zur Ausbildung einer wissenschaftlichen Fragerichtung und Perspektive geführt haben, welche auch in den verschiedenen Disziplinen der theologischen Forschung zum Einsatz kommt. In dieser einführenden Lehrveranstaltung geht es um die spezifischen Hintergründe und Kontexte der Entstehung dieser Form wissenschaftlichen Fragens und Denkens, um die hermeneutischen und wissenschaftstheoretischen Voraussetzungen, um die Klärung zentraler Begriffe (sex - gender, Gleichheit - Differenz, Patriarchat - Androzentrik ...) und um einen Überblick über wichtige Theorieansätze. In einem Brückenschlag von allgemeinen gendertheoretischen Ansätzen zu spezifisch theologischen Fragestellungen werden einige Themenfelder der theologischen Frauen- und Geschlechterforschung exemplarisch bearbeitet (anthropologische Modelle in der christlichen Theologiegeschichte, Ansätze und Entwürfe einer geschlechterbewussten Gottesrede und Christologie, genderfaire Exegese).

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, insbesondere Absolvierung des Lektüreprogramms und der Übungen. Mündliche Schlussprüfung.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, die Grundlagen von Frauen- und Geschlechterforschung, feministischer Theorie und Gender Studies kennen zu lernen und diese im Blick auf die Theologie zu reflektieren. Ausgangspunkt ist die Qualifizierung der durch strukturelle Ungerechtigkeiten gekennzeichneten gesellschaftlichen Realität des Geschlechterverhältnisses mit der Absicht, die theoretischen Grundlagen für ein geschlechtergerechtes Zusammenleben zu formulieren.

Examination topics

Durch eine Mischung unterschiedlicher Methoden, Lehr- und Lernformen sollen verschiedene Zugänge zur Thematik erarbeitet werden: Vortrag und Impulse durch die Leiterin der Lehrveranstaltung, Übungen der TeilnehmerInnen, Textarbeiten und Diskussion.

Reading list

Literatur wird in der ersten Einheit bekannt gegeben. Die Kopiervorlagen für das begleitende Lektüreprogramm liegen im NT-Sekretariat. auf. Zur Einführung ist vor dem Start der Lehrveranstaltung folgender Artikel zu lesen:
SYBILLE BECKER, ¿Praxisbezug und Interdisziplinarität: Feminismus und Gender-Forschung in der Praktischen Theologie,¿ Feministische Theologie und Gender-Forschung: Bilanz ¿ Perspektiven ¿ Akzente (Hg. v. Dingel, Irene; Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2003) 123-136.

Association in the course directory

LV zu Wahlmodul 2 für 011 (08W)
(freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27