Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010110 VO Introduction to Catholic Theology I (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
MIXEDOV

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 16.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 18.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 25.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Saturday 30.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 08.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Saturday 13.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 15.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 29.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 06.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

LV-Inhalt:
Die Vorlesung will in das christliche Religionsverständnis einführen. Dabei werden zentrale Kategorien der biblischen Heilsgeschichte (Schöpfung, Exodus, Bund, Zion, Stadt, Gastfreundschaft, Prophetie, menschgewordenes Wort, Jesus Christus, Gebet, Eucharistie, Rechtfertigung, Geistsendung, Trinität) theologisch ausgelegt.

LV-Methoden:
Vorlesung und Diskussion, Thesenblätter werden zur Verfügung gestellt.
Die einzelnen Motive werden in einer gemeinsamen Interpretation biblischer, theologischer und literarischer Texte betrachtet. Dabei spielen Bezüge zur Kunst (bildende Kunst, Musik, Architektur) eine wichtige Rolle.

LV-Ziele:
Ziel der Vorlesung ist eine theologische Einführung in das Christentum.

Assessment and permitted materials

Die STEOP-MODULPRÜFUNG wird zu den ausgeschriebenen Prüfungsterminen als präsent-schriftliche Prüfung abgehalten werden.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung sind: 1.) Anmeldung zum Prüfungstermin 3-1 Woche vor dem jeweiligen Termin; 2.) Teilnahme an der Modulprüfung, wie sie das jeweilige Curriculum vorsieht (Prüfungen einer einzelnen Lehrveranstaltung werden im Rahmen der Modulprüfung nicht abgenommen).

Studierende, die eine LEHRVERANSTALTUNGSPRÜFUNG der Vorlesung ablegen wollen, melden sich für die gleichen Termine ebenfalls 3-1 Woche vor dem Termin an; die Lehrveranstaltungsprüfung findet ebenfalls schriftlich statt.

Bitte achten Sie darauf, sich für die Prüfung Ihrem Curriculum entsprechend (STEOP oder Lehrveranstaltungsprüfung) anzumelden! Schritt-für-Schritt-Anleitung:
https://pt-ktf.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_pt_ktf/1_Studium/3_Pruefungstermine/Pruefungsanmeldung_Schritt_fuer_Schritt.pdf

Die Lehrveranstaltungsprüfung wird in Deutsch abgehalten.

Erlaubte Hilfsmittel:
Keine

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung:
Eine positive Bewertung der Prüfung wird erreicht, wenn die Thematiken der Vorlesung mit einem sinnerfassenden Verständnis der Grundgedanken der Vorlesung beantwortet werden sowie Kenntnisse der in der Vorlesung vermittelten Grunddaten, die wichtig für den Fortgang des Theologiestudiums sind, vorhanden sind.

Beurteilungsmaßstab:
Sinnerfassendes Verständnis der in der Vorlesung entwickelten Thematiken und Fragestellungen. Die Prüfungsleistung wird mit „sehr gut“ beurteilt, wenn die Kenntnisse des Prüfungsstoffes deutlich über das durchschnittliche Maß an Kenntnissen hinausreichen und eigenständige, begründete Einsichten eingebracht werden.

Examination topics

Inhalt der Vorlesungseinheiten

Reading list

Basisliteratur:
Johann Baptist Metz: Memoria Passionis. Ein provozierendes Gedächtnis in pluralistischer Gesellschaft (in Zusammenarbeit mit Johann Reikerstorfer). Freiburg: Herder 2006, §§ 1–13.
Ersatzliteratur für Personen, die nicht an der Vorlesung teilnehmen können:
Ein Reader mit Texten wird auf Moodle bereitgestellt oder
A. Godzieba: A Theology of the Presence and Absence of God. Collegeville (MN): Liturgical Press 2018.

Association in the course directory

STEOP für 011 (15W), für 033 195 (17W) BRP 02 (STEOP) für alle Schwerpunkte, für 198 418 STEOP, auslaufende Studienpläne: Teil der STEOP für 011 (11W)

Last modified: We 15.09.2021 08:47