Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010113 FS Elementary Education in the view of religious Plurality (2013S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 05.03. 14:30 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 12.03. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 19.03. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 09.04. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 16.04. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 23.04. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 30.04. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 07.05. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 14.05. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Tuesday 28.05. 14:30 - 17:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Diversität, insbesondere religiöse Diversität ist Kennzeichen der Lebenssituation, in der Kinder aufwachsen. Seit einiger Zeit hat die Elementarpädagogik begonnen zu versuchen, dies angemessen zu berücksichtigen. Wenig erforscht ist aber die Perspektive der Kinder, wie sie selbst (religiöse) Diversität wahrnehmen, wie sie in der Situation (religiöser) Diversität handeln. Das Seminar setzt sich aus folgenden Themenbereichen zusammen:
- Der Diskurs um (religiöse) Diversität und dessen (religions-)pädagogische Rezeption
- Der Forschungsstand der Entwicklungspsychologie
- Methoden der Kindheitsforschung
- Explorative Forschungsprojekte (Generierung, Durchführung und Präsentation)

Assessment and permitted materials

Von den 6 Credits der LVA stehen 1 Credit für die Präsenzphase, 1 Credit für Textarbeit und 4 Credits (100 Arbeitsstunden) für ein exploratives Forschungsprojekt zur Verfügung. Es wird empfohlen, im Forschungsprojekt zu zweit zu arbeiten. Die Leistungsbeurteilung erfolgt entsprechend den Anteilen der drei Bereiche.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Ziel des Forschungsseminars ist, auf der Basis einer kritischen Reflexion des einschlägigen Forschungsstandes der Frage nach der Wahrnehmung von (religiöser) Diversität durch 4-/5-jährige Kinder in explorativen Forschungsprojekten nachzugehen. Diese explorativen Forschungsprojekte werden von den TeilnehmerInnen entwickelt, durchgeführt und präsentiert. Einerseits soll damit die Basis für ein grundlegendes Forschungsprojekt geschaffen und andererseits die Kompetenz für eine forschungsleitete elementarpädagogische Praxis gestärkt werden.

Examination topics

Aktive Teilnahme an den Präsenzterminen, Arbeit an Texten, Projektexposé, Projektdurchführung, Projektpräsentation, schriftlicher Projektbericht (30.000-40.000 Zeichen)

Reading list

Anke Edelbrock, Friedrich Schweitzer, Albert Biesinger (Hg.), Wie viele Götter sind im Himmel? Religiöse Differenzwahrnehmung im Kindesalter, Interreligiöse und interkulturelle Bildung im Kindesalter Band 1, Münster/New York/München Berlin: Waxmann 2010
Anke Edelbrock, Friedrich Schweitzer, Albert Biesinger (Hg.), Interreligiöse und interkulturelle Bildung in der Kita. Eine Repräsentativbefragung von Erzieherinnen in Deutschland - interdisziplinäre, interreligiöse und internationale Perspektive, Interreligiöse und interkulturelle Bildung im Kindesalter Band 3, Münster/New York/München Berlin: Waxmann 2011
Heike Deckert-Peaceman, Cornelie Dietrich, Ursula Stenger: Einführung in die Kindheitsforschung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2010
Silvia Habringer-Hagleitner, Zusammenleben im Kindergarten. Modelle religionspädagogischer Praxis, Stuttgart: Kohlhammer 2006
Klaus Hurrelmann, Heidrun Bründel, Einführung in die Kindheitsforschung, Weinheim/Basel/Berlin: Beltz 2003
Rolf Oerter, Leo Montada (Hg.), Entwicklungspsychologie, 6. Auflage, Weinheim: Beltz 2008
Wolfgang Schneider (Hg.), Entwicklungspsychologie, 7. Auflage, Weinheim: Beltz 2012
Friedrich Schweitzer, Albert Biesinger, Anke Edelbrock (Hg.), Mein Gott - Dein Gott. Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten, Weinheim/Basel: Beltz 2008
Friedrich Schweitzer, Rudolf Englert, Ulrich Schwab, Hans-Georg Ziebertz, Entwurf einer pluralitätsfähigen Religionspädagogik, Freiburg: Herder 2002
Petra Wagner (Hg.), Handbuch Kinderwelten. Vielfalt als Chance - Grundlagen einer vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung, Freiburg/Basel/Wien: Herder 2010
Wustmann Cornelia, Bamler Vera, Lehrbuch Kindheitsforschung, Weinheim u.a.: Juventa 2010
Robert Siegler, Judy DeLoache, Nancy Eisenberg, Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter, Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag 2011

Association in the course directory

LV für Doktorat sowie PhD-Studium, für 011 (08W) D31 oder DAM, 066 793 (08W) MAM, Fächerkontingentseminar 3 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020;

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27