Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010123 SE The problem of the evil in theology. Contemporary discussion of the original sin (2009W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

ab 14.10.2009 MI 14.00-16.00 Ort: Dienstzimmer von Prof. Reikerstorfer, Schenkenstraße 1OG, tw. geblockt

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Die uralte Frage nach dem Bösen, die in einem aufgeklärten Bild des Menschen zumeist verdrängt wird, ist in der Theologie wieder in Diskussion geraten. Geschichtliche Er-fahrungen des "eminent Bösen", die sich jeder teleologischen Sinngebung entziehen und das Denken vor den Abgrund der Unbegreiflichkeit stellen, erzwingen den neuen Diskurs um das "unheilvolle Erbe" der sogenannten Erbsünde. Gegen die Tendenzen einer neuen "Satanologie" bedeutet sie in einer anthropologisch gewendeten Theologie den Ausdruck für die allgemeine Erlösungsbedürftigkeit des Menschen, die hinsichtlich des Ursprungs und der Letztverantwortung für das Böse zur Frage an Gott selber wird. Aber was bringt das in die "Theodizeefrage" genommene Böse für einen befreiten Umgang mit den vielen Gesichtern des Bösen?

Assessment and permitted materials

Voraussetzung zur Erlangung eines Prüfungsnachweises ist sowohl die Präsenz und die aktive Mitarbeit des(r) Studierenden als auch das Erbringen eines mündlichen und schriftlichen Beitrags.

Minimum requirements and assessment criteria

Vertrautwerden mit gegenwärtigen Tendenzen im theologischen Umgang mit dem Bösen

Examination topics

Referate und Diskussion

Reading list

Helmut Hoping / Michael Schulz, Unheilvolles Erbe? Zur Theologie der Erbsünde, Breisgau 2009
Bernd J. Claret, Theodizee. Das Böse in der Welt, Darmstadt 2007
Bernd J. Claret, Geheimnis des Bösen. Zur Diskussion um den Teufel, 2. Auflage, Innsbruck-Wien 2000

Association in the course directory

Pflichtfachseminar Fundamentaltheologie bzw. Fundamentaltheologie (Fächerkontingent 2) oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27