Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010124 SE God and nothingness (2009W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.10. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 22.10. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 29.10. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 05.11. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 12.11. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 19.11. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 26.11. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 03.12. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 10.12. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 17.12. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 07.01. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 14.01. 16:15 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Sowohl in der mystischen Tradition von Ost und West als auch in der philosophischen Tradition, aber auch in der Bibel (Vorbeigang JHWH in Ex 33-34), und spätestens seit Hegel ist ein adäquates Denken des Nichts unhintergehbare Voraussetzung, wenn es um eine Spurensuche des Absoluten geht. Eine kritische Reflexion des Nichts erscheint weiters in einem Zeitalter des Schreckens und der Leere des absoluten Nihilismus - wie er sich nicht zuletzt in der atomaren Rüstung und einem umfassenden Zynismus der Macht widerspiegelt - von großer Bedeutung.

Assessment and permitted materials

Voraussetzung zur Erlangung eines Prüfungsnachweises ist sowohl die Präsenz und die aktive Mitarbeit des(r) Studierenden als auch das Erbringen eines mündlichen und schriftlichen Beitrags.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel des Seminars ist eine Diskussion verschiedener Zugänge zum Nichts und verschiedener Formen in denen uns das Nichts begegnet. Auf diese Weise soll ein Beitrag zu einer Spurensuche Gottes geleistet werden.

Examination topics

Gemeinsame Lektüre ausgewählter Texte

Reading list

Hans-Dieter Bahr, Sätze ins Nichts. Ein Versuch über den Schrecken, Tübingen 1986.
Klaus Heinrich, Parmenides und Jona. Vier Studien über das Verhältnis von Philosophie und Mythologie, Frankfurt a.M. 1966.
Giorgio Agamben, Homo sacer. Die souveräne Macht und das nackte Leben. Frankfurt a.M. 2002.

Association in the course directory

Pflichtseminar (Fächerkontingent 2) oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020,
für 011 (08W) Wahlmodul 4

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27