Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010128 SE Does Europe fail because of nationalism? (2016W)

Das europäische Friedensprojekt angesichts nationaler Regression

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Die Lehrveranstaltung ist ausgebucht und die Online-Anmeldung daher geschlossen. Sollten Sie die LV besuchen wollen, können wir Sie gerne auf die Warteliste aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an das Sekretariat für Sozialethik (beate.anger@univie.ac.at)

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 06.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 20.10. 16:45 - 20:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 17.11. 16:45 - 20:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 24.11. 16:45 - 20:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Thursday 12.01. 16:45 - 20:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 19.01. 16:45 - 20:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Thursday 26.01. 16:45 - 20:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Sowohl national als auch gesamteuropäisch nehmen die politischen Polarisierungen zu. Angetrieben werden diese Prozesse vielfach von populistischen Bewegungen, die die eigene Nation, das Volk, die Heimat zu Zentralbegriffen ihrer politischen Rhetorik machen. Im Seminar wollen wir die Frage nach grundlegenden Konzepten des Nationalismus und Populismus stellen. Weiters werden uns die politischen Strategien der Akteure sowie ihre Auswirkungen beschäftigen. Einen dritten wichtigen Bereich stellt das Verhältnis zu den Religionsgemeinschaften (Kirchen) in ausgewählten europäischen Staaten dar.

Assessment and permitted materials

a. Vorbereiten und Abhalten eines Referats
b. Aktive Beteiligung an den Diskussionen
c. Seminararbeit zu Referatsthema
d. Anwesenheitspflicht

Minimum requirements and assessment criteria

Erstellung einer Seminararbeit sowie aktive Teilnahme an den Seminarsitzungen

Examination topics

Reading list

Anderson, Benedict: Die Erfindung der Nation. Zur Karriere eines folgenreichen Konzepts, Frankfurt am Main 1996.
Hobsbawm, Eric: Nationen und Nationalismus. Mythos und Realität seit 1780, Frankfurt a. M. 32005.
Ivani¨ević, Alojz (Hg.): Re-Sakralisierung des öffentlichen Raums in Südosteuropa nach der Wende 1989?, Pro Oriente. Schriftenreihe der Kommission für südosteuropäische Geschichte, Bd. 5., Frankfurt am Main 2012.
Renan, Ernest: Was ist eine Nation? und andere politische Schriften, Wien 1995.
Smith, Anthony D: Nationalism. Theory, ideology, history, Cambridge 2010.
Ders.: Chosen peoples. Sacred sources of national identity, Oxford 2003.

Weitere Literatur zu den Themengebieten wird in der ersten Sitzung mit dem Seminarplan ausgegeben.


Association in the course directory

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 193 055 BA UF RK 16, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (15W) BAM 13, 066 796 MRP 9; auslaufende Studienpläne: D31 oder DAM für 011 (11W), MAM für 066 793, 066 795, für 033 195 (13W) , Fächerkontingentseminar 4 oder (freies) Wahlfach für 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27