Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

020029 SE Ethics Seminar (2020W)

Die theologische Ethik Friedrich Schleiermachers

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Das Seminar beginnt erst am Donnerstag 15.10.2020.

Ab Donnerstag, 5. November 2020, findet die Lehrveranstaltung bis auf weiteres digital (Moodle/Collaborate) statt.

Thursday 15.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 22.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 29.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 05.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 12.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 19.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 26.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 10.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 17.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 07.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 14.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 21.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Thursday 28.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Schleiermacher gilt mit Recht als evangelischer "Kirchenvater" des 19. Jahrhunderts. Seine "Reden über die Religion" (1799) und vor allem seine "Glaubenslehre" (2. Auflage 1830) haben eine ganze theologische Epoche bestimmt und wirken bis heute nach. Schleiermacher las aber auch über philosophische und theologische Ethik. Seine aus dem Nachlass publizierte christliche Sittenlehre (2. Auflage 1884) hat zunächst weniger Wirkung als seine Glaubenslehre erzielt, gilt heute aber als einer der wegweisenden Ethikentwürfe protestantischer Theologie in der Moderne. Schleiermachers christlicher Sittenlehre wird in ihrem Verhältnis zu Schleiermachers Arbeiten zur philosophischen Ethik behandelt.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme (prüfungsimmanent) + Referat oder Seminararbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Im Rahmen von MA-EVANG 6 oder UF ER 10 bei regelmäßiger Teilnahme und Referat (mündlich und schriftlich): 3 ECTS. Für MA-EVANG 6 bei regelmäßiger Teilnahme + Seminararbeit: 7 ECTS. Die Note setzt sich für 3 ECTS zusammen aus 40% für die regelmäßige und aktive Teilnahme einschließlich vorbereitender Lektüre und 60% für mündlichen Vortrag und schriftliche Ausarbeitung eines Referats. Für 7 ECTS: 25 % für die regelmäßige und aktive Teilnahme einschließlich vorbereitender Lektüre und 75% für die Seminararbeit.

Examination topics

s.o.

Reading list

F. Schleiermacher, Die christliche Sitte nach den Grundsätzen der evangelischen Kirche im Zusammenhange dargestellt. Aus Schleiermachers handschriftlichem Nachlasse und nachgeschriebenen Vorlesungen, hg. v. L. Jonas, 2. Auflage, Berlin 1884. Reprint Berlin/Boston 2018

Association in the course directory

[M]St-EthSE
[BALA]St-EthSE
[MRP]St-EthSE

Last modified: Mo 02.11.2020 16:27