Universität Wien FIND

020037 UE Church Law (2019W)

Grundprobleme des inneren Kirchenrechts sowie des staatlichen Religionsrechts

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Continuous assessment of course work

Tu 10.12. 18:30-20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 01.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 08.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 15.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 22.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 29.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 05.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 12.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 19.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 26.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 03.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 17.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 07.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 14.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 21.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Tuesday 28.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
- Verständnis für Struktur des Kirchenrechts und der Evangelischen Kirche A. u. H.B. in Österreich
- Kenntnis aktueller Debatten und Probleme des inneren Kirchenrechts
- Kompetenz im Umgang mit Rechtsmaterien

Inhalte:
Die UE behandelt exemplarische Abschnitte der Kirchenverfassung und untersucht die rechtlichen Rahmenbedingungen des kirchlichen Wirkens anhand des Protestantengesetzes von 1961. Es werden kirchliche und staatliche Rechtsquellen zu interpretieren und deren Plausibilität zu prüfen sein.
Insbesondere wird behandelt:
- Aufbau und Organisation der Kirche
- Kirche und Schule
- kirchliches Eherecht/Recht eingetragener Partnerschaften
- Amt und Ordination
- Laien in der Kirche
- Taufe und Mitgliedschaft
- kategoriale Seelsorge
- Kirchenfinanzierung
- Amtsverschwiegenheit/Beichtgeheimnis

Methoden: Vortrag, Diskussion

Assessment and permitted materials

Klausur (1. Termin: 28.01.2019, ein weiterer Termin Anfang März), Protokoll, Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung:
- Anwesenheitspflicht - Studierende dürfen drei Mal unentschuldigt fehlen.
- Verpflichtend ist von jedem Studierenden ein Protokoll einer Unterrichtseinheit zu verfassen

Beurteilungsmaßstab:

Klausur: 70% der Endnote
Protokoll: 15% der Endnote
Mitarbeit: 15% der Endnote

Die Endnote setzt sich zusammen aus den Leistungen der Klausur, dem Protokoll sowie der Mitarbeit. Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind insgesamt 51 von 100 Punkten erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-71 Punkte
3 (befriedigend) 70-61 Punkte
4 (genügend) 60-51 Punkte
5 (nicht genügend) 50-0 Punkte

Examination topics

Prüfungsrelevant ist immer jener Stoff, der im aktuell durchgeführten Lehrveranstaltungszyklus Gegenstand der Lehrveranstaltung ist.

Reading list

Die Kirchenverfassung und andere Kirchengesetze können unter www.kirchenrecht.at abgerufen werden.
Weitere Literaturhinweise in der Lehrveranstaltung.

Association in the course directory

[M]KR-UE
[MALA]KR-UE
[MRP]KR-UE

Last modified: We 02.10.2019 15:07