Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

020038 UE Basic Questions of Psychology of Religion (2016W)

Psychological Implications of the Practical Theology using the example of Otto Haendler’s texts

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 20.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 27.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 03.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 10.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 17.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 24.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 01.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 15.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 12.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 19.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Thursday 26.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Otto Haendler (1890-1981) hat mit Beginn der 1940er Jahre einen wachsenden Einfluss auf die Praktische Theologie gewonnen, der bis in die Gegenwart nachwirkt. Er hat sich selbst einer tiefenpsychologischen Ausbildung (u. a. Lehranalyse) unterzogen und – in enger Verständigung mit C. G. Jung stehend und dessen psychologische Prämissen weitgehend rezipierend – früh damit begonnen, die Argumentationsmuster der Praktischen Theologie im Rückgriff auf psychologische Erkenntnisse zu reformulieren. Haendler hat dazu angeleitet, die kirchliche Praxis christlicher Religion u. a. aus religionspsychologischen Gründen kritisch zu reflektieren. Sein Problemanzeigen und Lösungsperspektiven gehören heute zum Standardrepertoire praktisch-theologischer Arbeit. In der Übung werden zentrale Passagen aus z. T. gerade erst veröffentlichten Werken gelesen, diskutiert und religionspsychologisch sowie praktisch-theologischen in entsprechende Diskurse der Gegenwart eingeordnet.

Assessment and permitted materials

Die Prüfungsleistungen werden zum überwiegenden Teil "immanent" während der Lehrveranstaltung in Form von Diskussionsbeiträgen und vorbereiteten Statements erbracht. Am Schluss findet ein 60-minütiges Gruppen-Prüfungsgespräch mit allen Teilnehmenden statt.

Minimum requirements and assessment criteria

Sorgfältige Lektüre, eigenständige Kommentierung des Gelesenen, mündlich und schriftlich.

Examination topics

Die durch Lektüre, Diskussion und Inputs erschlossenen Fragestellungen als spezifisches Themenfeld der Praktischen Theologie.

Reading list

Otto Haendler. Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie, Bd. 1: Praktische Theologie. Grundriss, Aufsätze und Vorträge, Leipzig 2015. Die Texte werden durch das Institut bereitgestellt.

Association in the course directory

[B]PT-GrundfRPsy
[BALA]PT-GrundfRPsy

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27