Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030033 KU The principle of equality and its foundation in human rights and European law (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Für nähere Informationen siehe arbeitsrecht.univie.ac.at

Anmeldung per E-Mail an michaela.kaipl@univie.ac.at von 20.11.2017 bis 03.12.2017

Details

max. 46 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.01. 14:00 - 18:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Tuesday 16.01. 13:00 - 17:00 Hörsaal U12 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 18.01. 14:00 - 18:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Tuesday 23.01. 13:00 - 17:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Thursday 01.02. 15:00 - 17:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Prinzipien von Gleichheit und Nichtdiskriminierung sind zentrale Bestandteile des Menschen-rechtsschutzes und jeglichem Freiheitsgedanken inhärent. Freiheit und Gleichheit sind wechsel-weise aufeinander bezogen und bedingen einander.
Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden die Grundkonzepte von Gleichheit, Gleichbehand-lung, Gleichstellung und Nichtdiskriminierung unter Bezugnahme auf internationale und europäi-sche Menschenrechtskonventionen und verfassungsrechtliche Bestimmungen in Österreich darge-stellt und diskutiert. Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden ( auch Nichtju-rist_innen) ein grundlegendes Verständnis für die Kernfragen dieses Rechtsbereiches zu vermit-teln.
Die Bedeutung dieser weitgehend als Individualrechte formulierten Prinzipien wird insbesondere anhand der einschlägigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, des Gerichtshofes der Europäischen Union und des Verfassungsgerichtshofs behandelt.

o Gleichheit und der Gleichheitsgrundsatz, für wen gilt er?
o Steht der Gleichbehandlungsgrundsatz in Konflikt mit anderen Grundrechten?
o Rechtliche Einordnung unterschiedlicher Formen von Diskriminierungen
o EGMR und EUGH, zwei Gerichtshöfe – zwei Rechtsordnungen?
o Zugang zum Recht und prozessuale Besonderheiten im Antu-Diskriminierungsrecht
o Anti-Diskriminierung in unterschiedlichen Rechtssystemen (national, EU, Europarat und UN)
o Anti-Diskriminierung als Politikfeld

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit, schriftliche Klausur. Alternativ kann auch zu einem selbst gewählten Thema eine Präsentation gehalten werden. Themen- und Terminvereinbarung in den ersten beiden Kurseinheiten. Die Präsentationen finden nicht isoliert statt, sondern werden thematisch in den Kursablauf eingebaut.

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Mitarbeit, schriftliche Klausur oder Präsentation

Examination topics

Vortragsunterlagen

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27