Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030060 KU History of Roman Law and selected fields of the law of persons and family law (2022W)

mit vertiefender historischer Kompetenz

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 60 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 12.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 19.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 09.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 16.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 23.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 30.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 07.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 14.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 11.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Wednesday 18.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Überblick über die Entwicklung des römischen Rechts in der Antike; Rezeption des römischen Rechts und sein Einfluss auf die modernen Kodifikationen; Entwicklung der Wissenschaft vom Römischen Recht bis zum Nationalsozialismus; Grundzüge des römischen Personen- und Familienrechts; Bedeutung antiker Konzepte für die Rechtfertigung der Sklaverei in der Neuzeit.
Die Lehrveranstaltung soll die Entwicklung des antiken römischen Rechts nachzeichnen (Rechtsquellen, die Rolle der römischen Juristen etc.) und die Überlieferung des römischen Rechts in den justinianischen Kodifikationen und deren Einfluss auf die europäische Rechtsentwicklung vom Mittelalter bis zu den modernen Kodifikationen beleuchten. Außerdem werden die Gebiete des Personen- und Familienrechts beleuchtet, die zum Verständnis des Vermögensrechts erforderlich sind (Familienstruktur, Sklaverei etc.).
Weitere Informationen hier: https://ucloud.univie.ac.at/index.php/s/oX8NL7cJn67Hn4X
(Laden Sie die Folien herunter! Zum Starten der Präsentation Button links unten anklicken!)

Assessment and permitted materials

2 Tests zu je 12 Punkten (Ersatztest, falls ein Test versäumt wurde)

Minimum requirements and assessment criteria

positives Zeugnis: Teilnahme an 2 Tests und insgesamt 12 Punkte;
Programm und Unterlagen auf moodle.

Examination topics

Der in der LV laut Programm besprochene Stoff.

Reading list

Hausmaninger/Selb, Römisches Privatrecht (9. Aufl. 2001);
Olechowski/Gamauf, Studienwörterbuch Rechtsgeschichte & Römisches Recht (4. Aufl. Wien 2020);
alternative Literatur wird in der LV vorgestellt; vertiefende Literatur ggf. auf moodle bereitgestellt

Association in the course directory

Last modified: Fr 07.10.2022 12:48