Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

030112 SE Eastun churches in Austria: Legal History and actual Legal questions (2010S)

Church-Nation-State

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Blocktermin:
7.5., ganztägig, Rewi-HS Schenkenstraße, 4.OG.
8.5., ganztägig, HS Schenkenstraße

Ggf. 1-2 Abendtermine mit Gastreferenten und „rechtsgeschichtlicher Spaziergang“ durch Wien

Vorbesprechung: 9. März 2010, 17.00 Uhr, Sem 44

Details

Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Nachdem bereits 2009 die russisch-orth. und die bulgarisch-orth. Kirchengemeinde den 40. Jahrestag ihrer staatlichen Anerkennung begehen konnten, wird die Wiener serbisch-orth. Gemeinde heuer ihr 150-Jahr-Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass wollen wir rechtsgesch. wie auch aktuellen religionsrechtlichen Fragen der Ostkirchen in Ö nachgehen. Nach der letzten Volkszählung bekannten sich bereits 2,2, % der österr. Wohnbevölkerung (in Wien sogar knapp 6 %) als orthodox ("griech.-orient."), den orientalisch-orth. und kath. Ostkirchen kommt trotz deutlich geringerer Mitgliederzahlen ebenfalls eine wachsende Bedeutung zu. Aktuelle Themen sind u.a. das sog. "OrthodoxenG"; und das G für die Orientalisch Orth. Kirchen (Armenier, Syrer, Kopten), der innerorth. Beschluss für die Schaffung einer Dachstruktur der orth. Gemeinden in Ö (Bischofskonferenz) und die Einführung orth. und orientalisch-orth. Religionsunterrichtes an österr. Schulen (infolge auch einer orth. Religionslehrerausbildung), hinsichtlich der Präsenz kath. Ostkirchen in Österreich die spezifische Rechtskonstruktion der Griechisch-Kath. Zentralpfarre St. Barbara und die Entstehung von Subgemeinden, aber auch die Betrauung von Angehörigen eines ostkirchlichen Ritus mit Seelsorgsaufgaben im Rahmen der r.-k. Kirche.

Assessment and permitted materials

Seminarreferat und Seminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Themenabhängig;
Basisinformationen mit weiterführenden Literaturangaben: Potz-Synek, Orthodoxes Kirchenrecht, Freistadt 2007

Association in the course directory

Last modified: Fr 31.08.2018 08:47