Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030183 UE Compulsory Practical Exercise on Civilian Foundations - Law of Property and Law of Obligations (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 250 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 11.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Tuesday 12.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 14.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 14.02. 17:00 - 19:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Friday 15.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 18.02. 14:00 - 17:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Tuesday 19.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 21.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Friday 22.02. 13:00 - 16:00 Hörsaal U10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Aims, contents and method of the course

Übung für Fortgeschrittene auf Modulprüfungs-Niveau.
Teilnahmevoraussetzung: Fristgemäße Anmeldung, Anwesenheit in der 1. Einheit (13-16h), Mitschreiben der 1. Klausur. Es erfolgen keine nachträglichen Anmeldungen. Zugang zu den Materialien nur für angemeldete TeilnehmerInnen.

Ziele:

- Kenntnis wichtiger dogmatischer Figuren des Vermögensprivatrechts in deren römischrechtlicher Grundlegung (mit Ausblicken auf deren Gestaltungen in den modernen Privatrechten) sowie Beherrschen juristisch-methodischer Fertigkeiten bei der Falllösung.

- Prüfungsvorbereitung für die FÜM 1 (insb für den März-Termin 2019).

Inhalte:

Fälle und Exegesen zum römischen Sachen- und Schuldrecht.

Methode:

Trainieren der Technik juristischer Falllösung, gestaltet als interaktives Arbeiten auf der Basis von Fällen und von Exegesen römischer Juristentexte, strukturiert in thematischen Einheiten, die von den Studierenden für den jeweiligen Programmabschnitt vorzubereiten sind.

Materialien sind für angemeldete TeilnehmerInnen auf der Lernplattform moodle.

Assessment and permitted materials

Zwei Klausuren zu je 20 Punkten, zwei unangekündigte Überraschungstests (mit alten FÜM-Fällen, 1x aus Sachenrecht, 1x aus Schuldrecht) und

1x verpflichtende mündliche Mitarbeit.

Gesamt: Maximal 40 Punkte, ab 20 und Mitarbeit erhält man eine positive Note.
Die Überraschungstests bringen Zusatz- bzw Ersatzpunkte.

Minimum requirements and assessment criteria

Solide Kenntnisse der gesamten PÜ StEOP Sachenrecht sowie die Inhalte des Kurses Romanistische Fundamente - Schuldrecht werden vorausgesetzt.
Eigenständige Vorbereitung der Fälle.

Examination topics

siehe Literatur

Reading list

Benke/Meissel, Übungsbuch Römisches Sachenrecht (11. Aufl. 2018)
Hausmaninger/Gamauf, Casebook zum römischen Sachenrecht (11. Aufl. 2012)
Benke/Meissel, Übungsbuch Römisches Schuldrecht (8. Aufl. 2014)
Hausmaninger/Gamauf, Casebook zum römischen Vertragsrecht (7. Aufl. 2012)
Hausmaninger/Selb, Römisches Privatrecht (9. Aufl. 2001)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27