Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030310 PF Compulsory practical exercise on constitutional history (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Diese Pflichtübung kann ausschließlich von Studierenden besucht werden, die zumindest am Ende des ersten Semesters stehen. Offiziell mit 1. Oktober 2016 Startende werden nicht zur Klausur dieser Pflichtübung zugelassen.

Details

max. 90 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 29.08. 13:00 - 15:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Wednesday 31.08. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Friday 02.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 05.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Wednesday 07.09. 13:00 - 15:00 Hörsaal U18 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 08.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 12.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 13.09. 14:00 - 15:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 14.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Friday 16.09. 13:00 - 15:00 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 19.09. 13:00 - 15:00 Hörsaal U18 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Aims, contents and method of the course

In der Übung werden Fragestellungen auf der Grundlage von Quellenstellen erarbeitet.

Assessment and permitted materials

Die Note setzt sich aus dem Durchschnitt der beiden schriftlichen Klausuren zusammen. Die mündliche Mitarbeit ist eine weitere Teilleistung und kann sich im Falle einer Zwischennote positiv auf die Gesamtbeurteilung auswirken.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Grundkenntnisse der österreichischen und europäischen Verfassungsgeschichte und lernen, historische Rechtstexte einzuordnen und zu interpretieren.

Examination topics

Besprechung und Vertiefung des prüfungsrelevanten Stoffes aus dem Teilbereich Verfassungsgeschichte der neueren Zeit anhand ausgewählter Themenbereiche. Gemeinsame Lektüre und Auslegung von Quellenstellen.

Reading list

Österreichische Arbeitsgemeinschaft Rechtsgeschichte, Manual "Rechts- und Verfassungsgeschichte", 4. Auflage, Wien 2016.

QUESA Verfassungsgeschichte, 3. Auflage, Wien 2016. (Erhältlich im Facultasshop Juridicum)

Association in the course directory

Last modified: Fr 31.08.2018 08:47