Universität Wien FIND

030313 UE Exercise in Labour Law and Law of Social Security (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 60 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 09.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 16.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 23.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 30.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 06.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 13.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 20.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 27.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 04.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 11.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 08.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 15.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG
Monday 22.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal Rechtswissenschaften Schenkenstraße 8-10, 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Schwerpunktmäßige Vorbereitung auf die Modulprüfung anhand von Fällen; Entwicklung eines arbeitsrechtlichen Problemverständnisses.

Assessment and permitted materials

Zwei schriftliche Klausuren, Mitarbeit. Bei den Klausuren darf eine unkommentierte Gesetzesausgabe verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Für den positiven Abschluss ist ein Notendurchschnitt bei den Klausuren von zumindest Vier erforderlich. Bei Zwischennoten ist die Mitarbeit in den Stunden entscheidend.

Auf Grundlage von § 10 des Satzungsteils "Studienrecht" der Universität Wien (https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/) gilt in allen Übungen aus Arbeitsrecht und Sozialrecht folgende einheitliche Vorgangsweise hinsichtlich der Mindestanwesenheit: Angemeldete Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in abgemeldet. Auch für die nachfolgenden Einheiten gilt ebenfalls grundsätzlich eine Anwesenheitspflicht, die mittels Unterschriftenlisten kontrolliert wird. Es darf maximal zweimal unentschuldigt gefehlt werden. Da diese Mindestanwesenheit als Mindestanforderung an die Studierenden für eine positive Beurteilung festgelegt wird, führt ein Fehlen in mehr als zwei Einheiten (inklusive der ersten) zu einer negativen Beurteilung. Ein Abbruch der Übung und damit eine Abmeldung ohne Benotung ist nur bei Glaubhaftmachung eines wichtigen Grundes für die langdauernde Abwesenheit möglich.

Examination topics

Die Themenbereiche, die in der UE besprochen wurden, ergänzt durch die angegebene Literatur.

Reading list

Mazal (Hg), Casebook Arbeits- und Sozialrecht, 10. Auflage (2014)
Aktueller Kodex Arbeitsrecht
Kietaibl, Arbeitsrecht I (2017)
Windisch-Graetz, Arbeitsrecht II (2017)
Brodil/Windisch-Graetz, Sozialrecht in Grundzügen, 8. Auflage (2017)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27