Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030339 KU Television- and Radio-Broadcasting Law (2018W)

Legal provisions for radio and audiovisual media services (domestic law - like ORF-Act, Audiovisual Media Services-Act, Privat Radio-Act etc. and European Union Law background)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 17:30 - 19:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Kickoff Class)
Monday 15.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 22.10. 17:30 - 19:45 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 29.10. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 05.11. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 26.11. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 03.12. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 10.12. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 07.01. 17:30 - 19:15 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 14.01. 17:30 - 19:00 Seminarraum SEM51 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung widmet sich der Darstellung der für Fernsehen, TV on Demand und Radio relevanten verwaltungsrechtlichen Gesetzesmaterien auch anhand praktischer Beispiele vor allem zum Privatradiogesetz, zum Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz und zum ORF-Gesetz. Dabei liegt ein Fokus auf den inhaltlichen Anforderungen an Radio- und Fernsehprogramme sowie an TV On Demand. Hinzu tritt die Erörterung der für den "Rundfunkbereich" relevanten Nebengesetze, wie etwa des KommAustria-Gesetzes, des Fernseh-Exklusivrechtegesetzes oder auch des RGG und des MedKF-TG.

Assessment and permitted materials

Die Leistungsbeurteilung setzt sich zusammen aus den bei einer schriftlichen Klausur erreichten sowie den durch Mitarbeit erworbenen Punkten (im Verhältnis von etwa 80% für die Klausur und 20% Mitarbeit)

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Die Lehrveranstaltungsinhalte werden mündlich - orientiert an Powerpoint-Präsentationen - vorgetragen und über Moodle ergänzend aufbereitet.

Reading list

Holoubek/Kassai/Traimer, Recht der Massenmedien, 5. Auflage

Association in the course directory

Last modified: We 16.01.2019 11:07