Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030378 KU Justice and Rule of Law (2016W)

Grundfragen des Rechtssystems anhand aktueller Beispiele

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 12.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 19.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 09.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 07.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 11.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Wednesday 18.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Tagesaktuelle Sachverhalte werden in dieser LV herangezogen, um Grundfragen des Rechtssystems zu diskutieren. Dabei wird einerseits die geltende Rechtslage erörtert, andererseits sollen verschiedene rechtspolitische Alternativen und ihre möglichen Folgen besprochen werden. Schwerpunkte der LV werden u.a. sein: das Prinzip der Gewaltentrennung, Korruption und Korruptionsbekämpfung, Rechtsgüterschutz (Verhältnis der Strafen bei Vermögensdelikten und Delikten gegen Leib und Leben), Fragen des Zugangs zum Recht (Verfahrenshilfe, Kosten, richterliche Anleitungspflichten, Amtstage), die Kommunikation in rechtlichen Settings, Gesetzgebungsverfahren in Österreich und in der Europäischen Union. Methodisch kommen neben kürzeren Vortragsteilen vor allem Fallbearbeitungen zum Einsatz; durch Diskussion sollen die wesentlichen Fragestellungen herausgearbeitet und alternative Lösungen erarbeitet werden.

Assessment and permitted materials

persönliche Anwesenheit, Mitarbeit, kurze schriftliche Zusammenfassung der einzelnen Einheiten sowie aufgetragener Literatur; allebfalls mündliche/schriftliche Wissensüberprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Hans Kelsen, Was ist Gerechtigkeit?, Elisabeth Holzleithner, Gerechtigkeit; auch ein Theaterbesuch (fakultativ) ist vorgesehen

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:28