Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030387 KU Teaching: legal (2016W)

Basismodul Rechtsdidaktik

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

unter Mitwirkung von Lukas Wieser
in Kooperation mit dem Legal Literacy Project

Persönliche Anmeldung zur Lehrveranstaltung per E-Mail an: lv.wien@legalliteracy.at mit Lebenslauf, Sammelzeugnis und kurzem Motivationsschreiben von 20.07. bis 09.10.2016 (18:00)

Teilnahmevoraussetzung: abgeschlossener 1. Abschnitt; Anwesenheitspflicht bei allen Terminen.

TeilnehmerInnen mit öffentlich-rechtlichem Workshopthema nehmen am Inhaltsmodul "Öffentliches Recht", TeilnehmerInnen mit strafrechtlichem Workshopthema am Inhaltsmodul "Strafrecht" teil. Sämtliche Präsentationstermine sind für alle TeilnehmerInnen verpflichtend.

Insgesamt ist sowohl für "Basismodul Rechtsdidaktik" als auch für "Teaching: hands-on Training" lediglich eine Anmeldung erforderlich. Diese gilt für beide im VVZ ersichtlichen Module. Die Anmeldung und Teilnahme an bloß einem der beiden Module ist NICHT möglich; eine positive Beurteilung erfordert das Absolvieren BEIDER Module.

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 10.10. 09:30 - 11:30 Seminarraum SEM44 Schottenbastei 10-16, Juridicum 4.OG (Kickoff Class)
Friday 14.10. 09:00 - 16:00 Seminarraum SEM44 Schottenbastei 10-16, Juridicum 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Im Rahmen des Kurses erwerben die Studierenden Fertigkeiten, um öffentlich-rechtliches und strafrechtliches Grundwissen an Nicht-Juristinnen (SchülerInnen) zu vermitteln. Darüber hinaus trainieren die Studierenden Soft-Skills (insb rhetorische und soziale Kompetenzen). In Zweierteams halten die Studierenden Workshops in Schulen ab.
Das Basismodul dient der Vermittlung rechtsdidaktischer Inhalte und der Sensibilisierung der Studierenden auf die Zielgruppe (SchülerInnen). In den inhaltlichen Modulen werden die TeilnehmerInnen vor allem anhand eigener Präsentationen auf die Workshops in den Schulen vorbereitet. Der Besuch des Basismoduls ist Voraussetzung für die inhaltlichen Module.

Ziele: Öffentlich-rechtliches und strafrechtliches Grundwissen an Nicht-Juristinnen zu vermitteln.

Methoden: Kleingruppenarbeit; Präsentationen; Workshops (jeweils in Zweierteams).

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen: Anwesenheit und Mitarbeit, Präsentation eines Workshops (je einmal an der Universität und in einer Schule), Ausarbeitung des Kursmaterials zum jeweiligen Workshopthema

Beurteilungsmaßstab:
Basismodul: „positiv teilgenommen“ / „nicht positiv teilgenommen“
inhaltliche Module: Benotung anhand der ausgearbeiteten Präsentationen sowie der Mitarbeit

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:28