Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030425 SE Seminar on Legal Philosophy and Religious Law (2010S)

Womens Rights and cultural identy

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Vorbesprechung: 11. 3., 15.00, SEM 63

ACHTUNG! Wegen der großen Zahl der Anmeldungen muss die unentschuldigte Abwesenheit in der Vorbesprechung leider zur Streichung von der TeilnehmerInnenliste führen

Blocklehrveranstaltung:
16. 6., 14.30 - 19.30, REWI-HS (Schenkenstraße, 4.Stk)
17.6., 13.00 - 19.30, SEM 34
18. 6., 13.00 -19.30, REWI-HS

anrechenbar für die Wahlfachkörbe "Rechtsphilosophie und Rechtsethik", "Gender Studies", "Religionsrecht" und "Grund- und Menschenrechte"

Details

Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar lädt ein zur Reflexion frauenspezifischer Menschenrechtsfragen in religiös traditionell v.a. vom Islam geprägten kulturellen Umfeldern (also insbesondere Vorderer Orient/Middle East) einerseits und den sich im Zuge der wachsenden Multikulturalität eröffnenden religiös-kulturellen Spannungsfeldern in Europa andererseits. Dabei sollen sowohl Vernetzungen als auch Unterschiede zwischen religiös legitimierten und kulturell motivierten Normen (wie Dresscodes, Ungleichbehandlung von Frauen und Männern im ehe-, familien- und erbrechtlichen Kontext etc.) durchsichtig gemacht und die im europäischen Kontext aufbrechenden Ordre public Fragen umfassend ausgelotet werden.
Die thematischen Schwerpunkte werden a) bei den traditionellen Rechtsordnungen und Reformansätzen in traditionell islamisch geprägten Staaten und b) beim europäischen Handling einschlägiger Probleme in Judikatur und Gesetzgebung liegen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Fr 31.08.2018 08:47