Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030433 KU Communication-A Toolkit for Conflict Settlement (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Friday 25.10. 10:00 - 13:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Friday 25.10. 14:00 - 17:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Monday 28.10. 10:00 - 13:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Monday 28.10. 14:00 - 17:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Monday 04.11. 09:00 - 13:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Monday 04.11. 14:00 - 17:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Monday 04.11. 17:30 - 20:00 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Tuesday 05.11. 09:00 - 12:30 Seminarraum SEM41 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der LV ist die Vermittlung von theoretischem Wissen über den Kommunikationsprozess und Techniken der Kommunikation in Konfliktsituationen. Dazu gehört zum einen die Kenntnis der Fallen in der Kommunikation im Allgemeinen und spezieller Kommunikationsmuster in Konfliktsituationen, zum anderen die Kenntnis der eskalierenden und deeskalierenden Kommunikationstechniken in der Konfliktlösung. So wird auch das eigene Kommunikationsverhalten reflektiert und das eigene Kommunikationsrepertoire erweitert.
Inhalt der LV sind folgende Themen: Grundlagen und Theorien des Kommunikationsprozesses; Funktion der Kommunikation; Aspekte der nicht-sprachlichen Kommunikation; Formen und Einfluss von Sprache in der (Konflikt-)Kommunikation; Bedeutung von Haltung und Empathie in der Kommunikation; Authentizität in der Kommunikation; Werkzeuge für die Kommunikation: Interventionen in der Konfliktklärung für die/den Konfliktklärer/in und für die Konfliktparteien.
Weitere Inhalte werden sich an den Interessen der StudentInnen im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten orientieren.

Assessment and permitted materials

Präsentation ausgewählter Aspekte und Theorien der Individualkommunikation (die Themen sind vorgegeben, Literatur wird zur Verfügung gestellt), Gestaltung einer PP-Präsentation oder eines Films, Gestaltung eines Handouts optional; mündliche Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Neben dem Erlernen der theoretischen Grundlagen ist die aktive Mitarbeit in Form von Erarbeitung lehrveranstaltungsrelevanter Themen (Präsentation), Diskussionen und freiwilliger Reflexionen eigener Erfahrungen (mündliche Mitarbeit) in diesem Kurs nicht nur erwünscht, sondern schon aufgrund des Themas gefordert. Die Endnote ergibt sich gleichteilig aus Präsentation und mündlicher Mitarbeit.

Examination topics

Prüfungsstoff ist der in der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellte und präsentierte Inhalt.

Reading list

Literatur wird auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Fr 29.11.2019 15:27