Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030437 KU Mediation in practice (2021S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work
REMOTE

nähere Informationen siehe zvr.univie.ac.at

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 16.03. 09:00 - 14:15 Digital
Wednesday 17.03. 09:00 - 14:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung "Angewandte Mediation" gewährt seit vielen Jahren Einblicke in die Arbeit der Mediatoren und verdeutlicht anhand eines Rollenspiels, wie eine Mediation in der Praxis ablaufen kann. Die Teilnehmer der Lehrveranstaltung bekommen die Möglichkeit, die Mediationstätigkeit aus verschiedenen Blickwinkeln (Mediatoren, Medianden, Beobachter) zu erleben. Dabei wird besonderer Wert auf die Vorbereitung durch den Mediator, die verschiedenen Settings, Co-Mediation, den Erstkontakt mit den Medianden, die Haltung und Gesprächsführung des Mediators sowie die praktische Durchführung des gesamten Mediationsverfahrens gelegt. Häufig auftretende Situationen in der Mediation können somit sichtbar gemacht werden, um künftig darauf besser vorbereitet zu sein. Gemeinsam mit den Teilnehmern der Lehrveranstaltung wird das erlebte Rollenspiel durchbesprochen und reflektiert.

Assessment and permitted materials

mündliche Mitarbeit während der Lehrveranstaltung und schriftliche Hausarbeit zur Reflexion des Rollenspiels (ca. 3 Seiten), Abgabe der Hausarbeit innerhalb eines Monats nach der Lehrveranstaltung, alle Hilfsmittel erlaubt

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen: positive Mitarbeit, positive Hausarbeit, durchgehende Anwesenheit (ausgenommen entschuldigtes Fernbleiben bei 20% der Lehrveranstaltungszeit);

Beurteilungsmaßstab: Mitarbeit 75%, Hausarbeit 25%;

Lehrveranstaltung offen für Studierende aller Studienrichtungen und Studienabschnitte; keine Vorkenntnisse erforderlich; bevorzugte Aufnahme von Studierenden aus dem Wahlfachkorb Mediation

Examination topics

theoretische Inputs, Diskussion, Übungen, Rollenspiel

Reading list

Besemer, Mediation – Die Kunst der Vermittlung in Konflikten (2016);

Schuster (Hrsg), Mediation und Recht – Rechtlicher Rahmen der Mediation in Österreich (2018)

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:25