Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030458 PF STEOP: Compulsory Practical Exercise on Civilian Foundations (2019W)

Sachenrecht

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work
STEOP

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 120 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 14.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 21.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 28.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 04.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 11.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 18.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 25.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 02.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 09.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 16.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 13.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 20.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Übung ist die die Erarbeitung und Vertiefung des diplomprüfungsrelevanten Stoffes des römischen Sachenrechts anhand von Fällen, das Hauptaugenmerk gilt dem Erlernen von Falllösungstechnik.

Assessment and permitted materials

Es werden zwei Klausuren abgehalten werden, wo es gilt, den antiken Quellen entsprechend nachgebildete, fiktive Fälle zu lösen. Ferner gibt es eine Nachtragsklausur (s.u. unter Mindestanforderungen).

Minimum requirements and assessment criteria

Zum Erwerb einer positiven Note ist ein positiver Schnitt aus den Klausuren erforderlich. Die Nachtragsklausur dient ausschließlich dazu, dass denjenigen, die aufgrund der ersten beiden Klausuren keinen positiven Notendurchschnitt erreicht haben, die Möglichkeit geboten wird, die (eine der) negativen Klausur(en) durch eine positive Nachtragsklausur zu ersetzen. Regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit wird vorausgesetzt.

Examination topics

Römisches Sachenrecht.

Reading list

Benke - Meissel, Übungsbuch zum römischen Sachenrecht (11. Auflage), Wien 2018.
Hausmaninger - Gamauf, Casebook zum römischen Sachenrecht (11. Auflage), Wien 2012.
Olechowski Gamauf, Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht, 3. Auflage, Wien 2014.
Halbwachs (Hrsg), Gesammelte Prüfungsfälle und Exegesen Römisches Recht, Wien 2018
Vertiefend werden die einschlägigen Kapitel aus Hausmaninger-Selb, Römisches Privatrecht (9. Auflage), Wien 2001 und Kaser Knütel Lohsse, Römisches Privatrecht (21. Auflage), München 2017 empfohlen.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 13:26