Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030461 SE Current issues of the Fundamental Right to Property (2020W)

(for diploma and doctoral students)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Nach einer Vorbesprechung zur Erläuterung und Vergabe der Themen (8.10.) und einer Zwischenbesprechung für Fragen zum Umgang mit Rechercheergebnissen und Schreibproblemen (25.11.) findet die Präsentation und Diskussion der Seminararbeiten in einem Block am 14. und 15.12.2020 statt - alles hoffentlich ganz echt in physischer Präsenz; sollte das nicht möglich sein, müssen wir auf ein Videokonferenzprogramm in Moodle ausweichen. Details finden Sie in Moodle.

Thursday 08.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Wednesday 25.11. 18:00 - 19:30 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Monday 14.12. 09:00 - 18:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Tuesday 15.12. 09:00 - 18:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Recht auf Eigentum ist ein zentrales Grundrecht mit großer Bedeutung für sehr viele Bereiche von der Wirtschaft bis zur persönlichen Lebensführung. So alt es auch ist, muss es doch immer wieder neue Probleme bewältigen, von neuen eigentumsähnlichen Nutzungsformen über neue Herrschafts- und Missbrauchsmöglichkeiten bis zur Internationalisierung. Wir wollen herausfinden, welche von diesen Problemen derzeit im Mittelpunkt stehen und wie sie gelöst werden. Auf diese Weise lernen wir auch etwas über die allgemeine Grundrechtsdogmatik.

Wir werden daher zentrale Entscheidungen des VfGH, des EGMR und des EuGH aus den letzten Jahren in Seminararbeiten analysieren und dann gemeinsam diskutieren. Dabei werden wir uns fragen, warum die jeweilige Entscheidung wichtig ist, was neu an ihr ist, welche Lösungsmöglichkeiten es gab und ob uns die gefundene Lösung überzeugt.

Assessment and permitted materials

Alle Beiträge werden bewertet.

Minimum requirements and assessment criteria

- Seminararbeit von ca. 20-25 Seiten (falls die Arbeit als Diplomarbeitsseminararbeit eingereicht werden soll: mind. 50.000 Zeichen, exkl. Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis und Literaturverzeichnis)
- Kurzreferat von 15-20 Minuten, mit Handout und/oder Folien
- Anwesenheit und Mitarbeit während des gesamten Seminars
- Abgabe der Endfassung der Seminararbeit bis spätestens eine Woche vor dem Termin der Präsentation.
In die Seminarnote fließen mündliche (Referat, Mitarbeit) und schriftliche Leistungen (Seminararbeit) gleichgewichtig ein. Die Diplomarbeitsseminarnote bewertet nur die schriftliche Seminararbeit.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 19.10.2020 10:27