Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030593 SE Comparative law and economic analysis of private business law (2021W)

Seminar for diploma students and doctoral students

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Bitte beachten Sie, dass das Seminar im WiSe 2021 in Kooperation mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper und Herrn Univ.-Prof. MMag. Dr. Martin Trenker an der Universität Innsbruck veranstaltet wird. Während die Vorbesprechungseinheiten und die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in Wien stattfinden wird, wird die Präsentation der Arbeiten am 13. und 14. Jänner in Innsbruck stattfinden. Details zu Anreise und Unterbringung werden in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Monday 11.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG
Monday 18.10. 10:00 - 13:00 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar widmet sich der ökonomischen und rechtsvergleichenden Analyse des gesamten Wirtschaftsprivatrechts, scherwpunktmäßig allerdings dem Zivil-, Unternehmens- und Gesellschaftrecht.
Seminararbeiten (50.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) und Vorträge können entweder bei ökonomischen Grundstrukturen ansetzen (z.B.: nexus of contracts, principal agent theory, etc.) und diesen mit positivem Zivil- bzw. Gesellschaftsrecht verknüpfen oder umgekehrt eine zu diskutierende privatrechtliche Frage einer ökonomisch-analytischen und/oder rechtsvergleichenden Kritik unterziehen.

Assessment and permitted materials

Abfassung einer Seminararbeit (50.000 Zeichen) und Präsentation der Arbeit (20-25 Min.) mit anschließender Diskussion.
Die Mitarbeit ist für die Note relevant.

Minimum requirements and assessment criteria

- Anwesenheitspflicht bei der Vorbesprechung und während der gesamten Dauer des Seminars
- Abfassen einer Seminararbeit (50.000 Zeichen)
- Präsentation, mit 20-25-minütigem Vortrag und Diskussion der eigenen Seminararbeit
- Handouts für die anderen Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer
- Positiv bewertete schriftliche Arbeit (Gewichtung: 1/3); der vorgegebene Abgabetermin ist einzuhalten
- Positiv bewertete mündliche Präsentation und Diskussion der eigenen Seminararbeit (Gewichtung: 1/3)
- Positiv bewertete Teilnahme an der Diskussion zu den anderen Referaten (Gewichtung: 1/3)

Examination topics

Die Themenvergabe für die Seminararbeiten findet in der Vorbesprechung statt.

Reading list

Bestimmt sich nach dem jeweiligen Themengebiet.

Association in the course directory

Last modified: Tu 14.09.2021 09:27