Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030713 KU Financial Studies (2010W)

Introduction to political economics

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

1. Klausur: Mo 15.11.2010, 10.00-12.00, Lesesaal 12
2. Klausur: Fr 10.12.2010, 10.00-12.00, LS 12

Ansprechpartner für die Lehrveranstaltung: Elisabeth Pölzl, Institut für Finanzrecht, elisabeth.poelzl@univie.ac.at

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 80 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 11.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 12.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 18.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 19.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 25.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 08.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 09.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 15.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 16.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 22.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 23.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Monday 29.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG
Tuesday 30.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM20 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Wir werden uns mit dem Funktionieren von Märkten, z.B. Gütermärkten oder dem Arbeitsmarkt, beschäftigen (Grundprinzipien von Angebot und Nachfrage, Preismechanismus) sowie Fälle unterscheiden lernen, in denen Staatseingriffe in diese Märkte volkswirtschaftlich sinnvoll (‚effizient’) sein können.

Assessment and permitted materials

Zwei Klausuren, eine nach der ersten und eine nach der zweiten Hälfte der Lehrveranstaltung. Mindesterfordernis für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung sind 50% der maximal erreichbaren Gesamtpunkte auf beide Klausuren.

Minimum requirements and assessment criteria

Vermittlung jener Grundkenntnisse in Volkswirtschaftslehre und insbesondere Finanzwissenschaft, die ein(e) Jurist(in) braucht, um sich ein Bild über zentrale Probleme in der Gesamtwirtschaft (z.B. Arbeitslosigkeit, Umverteilung) machen und eine eigenständige Position vertreten zu können. Hauptziel ist somit ein konkretes Verständnis ökonomischer Zusammenhänge und nicht die Ansammlung von Wissen.

Examination topics

Essentiell ist das selbständige Erarbeiten der Kursinhalte durch Lesen der jeweiligen Lehrbuchkapitel. In der Lehrveranstaltung werden die wichtigsten Zusammenhänge besprochen und vertieft sowie offene Fragen beantwortet.

Reading list

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre von Peter Bofinger, 2. Auflage, Pearson Studium, 2006

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:28