Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030736 KU Interactive Course on Civilian Foundations - Law of Property and Principles (2022S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work
REMOTE
Tu 31.05. 10:00-11:30 Digital

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 60 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Der Kurs wird hybrid abgehalten werden. Die Teilnahme vor Ort ist möglich, aber auf 60 Teilnehmer beschränkt. Die Teilnahme ist aber auch via Stream möglich, dazu wird ein entsprechender link für jede Lehrveranstaltungseinheit auf der Plattform moodle bereitgestellt werden.

Tuesday 08.03. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 15.03. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 22.03. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 29.03. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 05.04. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 26.04. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 03.05. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 10.05. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 17.05. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 24.05. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 14.06. 10:00 - 11:30 Digital
Tuesday 21.06. 10:00 - 11:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele der Lehrveranstaltung sind die Kenntnis der Dogmatik sowie der Denk- und Argumentationsfiguren des römischen Sachenrechts als Fundamente der europäischen Privatrechtsentwicklung. Methodisch soll die Exegese wesentlicher Texte des römischen Sachenrechts im Mittelpunkt stehen, wobei bei der Arbeit an den Quellen neben dogmatischen Überlegungen auch der dem römischen Recht eigene aktionenrechtliche Ansatz mitberücksichtigt werden wird.

Assessment and permitted materials

Für ein positives Zeugnis sind die regelmäßige Anwesenheit und das Mitschreiben von zwei Tests erforderlich. Es werden 2 Tests und ein Ersatztest angeboten. Die zwei besten Tests werden zur Benotung herangezogen. Bei jedem Test können 12 Punkte erworben werden. Eine positive Zeugnisnote setzt das Erreichen von zumindest 11 erreichten Punkten voraus.

Minimum requirements and assessment criteria

Siehe oben.

Examination topics

Der Prüfungsstoff entspricht den im Laufe des Semesters in den einzelnen Einheiten durchgenommenen Themen. Dazu werden wöchentlich Tischvorlagen auf moodle gestellt, welche Quellenstellen enthalten, auf deren Grundlage der Stoff durchexerziert werden wird.

Reading list

Benke/Meissel, Übungsbuch zum römischen Sachenrecht, 11. Auflage (2018)
Hausmaninger/Gamauf, Casebook zum römischen Sachenrecht, 12. Auflage (2021)
Hausmaninger/Selb, Römisches Privatrecht, 9. Auflage (2001)
Olechowski/Gamauf, Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht, 4. Auflage (2020)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.03.2022 13:47