Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040124 UE Mathematics 2 (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Summary

1 Krall , Moodle
2 Brandstetter , Moodle
3 Bauer , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 45 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 14.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 21.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 28.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 04.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 11.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 25.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 02.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 09.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 16.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 13.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Minimum requirements and assessment criteria

Das erste Kriterium für eine positive Endnote ist ein Durchschnittswert q≥40%
Für einen höheren Prozentsatz q gibt es Zusatzpunkte nach folgendem Schlüssel:

q≥ 50 %
+ 1 Punkt
q≥ 60 %
+ 2 Punkte
q≥ 70 %
+ 3 Punkte
q≥ 80 %
+ 4 Punkte
q≥ 90 %
+ 5 Punkte

Weiters gibt es drei 30-minütige Übungstests. Bei jedem Test können maximal 8 Punkte erreicht werden;
Das zweite Kriterium für eine positive Endnote ist, dass bei allen 3 Tests zusammen mindestens 10 Punkte erzielt werden. Sind diese beiden Kriterien für eine positive Endnote erfüllt, so werden die Zusatzpunkte aus den Beispielen zu den Testpunkten addiert. Damit entsteht die Gesamtpunktezahl P. Aus dieser wird die Endnote nach folgendem Schlüssel ermittelt.
P≥ 12
4
P≥ 15
3
P≥ 18
2
P≥ 21
1

Aus dem obigen Notenschlüssel ergibt sich als drittes Kriterium für eine positive Endnote, dass die Gesamtpunktezahl P≥12 sein muss.

Zusammenfassung der Kriterien für eine positive Note:

Kriterium 1: Kreuzerlliste: Der Durchschnittsprozentsatz q an gekreuzten Beispielen aus den Prozentsätzen aller LV-Einheiten muss mindestens 40% sein
Kriterium 2: Bei den drei Tests müssen zusammen mindestens 10 Punkte erreicht werden.
Kriterium 3: Die Gesamtpunktezahl P, welche als Summe der Zusatzpunkte für gekreuzte Beispiele und Testpunkten errechnet wird, muss mindestens 12 sein.

Termine für die Tests:
Mo, 04.11.19, 20:15, HS 1
Mo, 02.12.19, 18:30, HS 1
Mo, 20.01.20, 18:30, HS 1

Group 2

max. 45 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 01.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 08.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 15.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 22.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 29.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 05.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 12.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 26.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 03.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 10.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 17.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 07.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 14.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 21.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Group 3

max. 45 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.10. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 14.10. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 21.10. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 28.10. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 04.11. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 11.11. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 18.11. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 25.11. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 02.12. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 09.12. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 16.12. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 13.01. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 20.01. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 27.01. 16:45 - 18:15 Digital

Minimum requirements and assessment criteria

Das erste Kriterium für eine positive Endnote ist ein Durchschnittswert q?40%
Für einen höheren Prozentsatz q gibt es Zusatzpunkte nach folgendem Schlüssel:

q? 50 %
+ 1 Punkt
q? 60 %
+ 2 Punkte
q? 70 %
+ 3 Punkte
q? 80 %
+ 4 Punkte
q? 90 %
+ 5 Punkte

Weiters gibt es drei 30-minütige Übungstests. Bei jedem Test können maximal 8 Punkte erreicht werden;
Das zweite Kriterium für eine positive Endnote ist, dass bei allen 3 Tests zusammen mindestens 10 Punkte erzielt werden. Sind diese beiden Kriterien für eine positive Endnote erfüllt, so werden die Zusatzpunkte aus den Beispielen zu den Testpunkten addiert. Damit entsteht die Gesamtpunktezahl P. Aus dieser wird die Endnote nach folgendem Schlüssel ermittelt.
P? 12
4
P? 15
3
P? 18
2
P? 21
1

Aus dem obigen Notenschlüssel ergibt sich als drittes Kriterium für eine positive Endnote, dass die Gesamtpunktezahl P?12 sein muss.

Zusammenfassung der Kriterien für eine positive Note:

Kriterium 1: Kreuzerlliste: Der Durchschnittsprozentsatz q an gekreuzten Beispielen aus den Prozentsätzen aller LV-Einheiten muss mindestens 40% sein
Kriterium 2: Bei den drei Tests müssen zusammen mindestens 10 Punkte erreicht werden.
Kriterium 3: Die Gesamtpunktezahl P, welche als Summe der Zusatzpunkte für gekreuzte Beispiele und Testpunkten errechnet wird, muss mindestens 12 sein.

Termine für die Tests:
Mo, 04.11.19, 20:15, HS 1
Mo, 02.12.19, 18:30, HS 1
Mo, 20.01.20, 18:30, HS 1

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung ist ein Übungskurs mit Bezug auf die Vorlesung Mathematik 2 (im SS) bzw. das Repetitorium zur Vorlesung (im WS).
Die Studierenden bekommen Aufgaben zum Stoff der Vorlesung, die sie zu Hause ausarbeiten und im Übungskurs präsentieren und diskutieren werden. Die Beispiele werden auf der Moodle-Seite der LV bekannt gegeben, siehe http://moodle.univie.ac.at.

Assessment and permitted materials

Gerechnet werden Beispiele zum Stoff der Lehrveranstaltung VO 040100 Mathematik 2 aus dem Sommersemester 2019.
Diese Beispiele werden auf der Moodle – Page der Übungen bekanntgegeben.
Hat man ein Beispiel angekreuzt, so kann man in der Übung an die Tafel gerufen werden, um die Rechnung zu präsentieren und zu erläutern. Es ist erlaubt Unterlagen an die Tafel mitzunehmen um Ergebnisse abzuschreiben und längere Rechnungen abzukürzen – die Lösungsidee und den Rechengang müssen Sie aber frei erklären können. Wortloses Abschreiben vom Zettel ist keine Option!
Falls sich dabei herausstellt, dass ein Beispiel nicht ausreichend vorbereitet wurde (bzw. der oder die Studierende gar nicht anwesend ist!!!) so werden sämtliche Beispiele dieser Stunde gestrichen.
In jeder LV-Einheit wird der Prozentsatz der angekreuzten Beispiele ermittelt. Aus den Prozentsätzen aller LV-Einheiten wird der Durchschnitt q gebildet.
Nach Maßgabe verfügbarer Hörsäle sind auch kurze Zwischentests möglich, jedoch ist diese Option abhängig von der Entwicklung des Lehrbetriebs in Hinblick auf die Covid-Pandemie.

Examination topics

Reading list

A. Gaunersdorfer: Mathematik 2, Optimierung in den Wirtschaftswissenschaften
W. Schachermayer: Wirtschaftsmathematik 2
K. Sydsaeter, P. Hammond: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (4. Aufl.)
A.C. Chiang, K. Wainwright, H. Nitsch: Mathematik für Ökonomen: Grundlagen, Methoden und Anwendungen
K.Binmore, J.Davies: Calculus: Concepts and Methods

Association in the course directory

Last modified: Fr 09.10.2020 14:47