Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040244 SE Applied economic politics (BA) (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work


Wirting a term paper to complete §6 (4) is optional an will be graded separately.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 10.10. 09:15 - 12:00 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 24.10. 09:15 - 12:00 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 07.11. 09:15 - 12:00 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 21.11. 09:15 - 12:00 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 05.12. 09:15 - 12:00 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 09.01. 09:15 - 12:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Tuesday 30.01. 09:15 - 12:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Im Seminar sollen die Studierenden das ökonomische Argumentatrium auf aktuelle Fragen der Wirtschaftspolitik anwenden. Ziel ist zum einen eine intensive wissenschaftliche Diskussion, zum andern soll das möglichst wirkungsvolle Vertreten ökonomischer Argumente eingeübt werden.
Jede Seminareinheit wird aus drei Teilen bestehen: 1. Zu Beginn präsentiert der Dozent ein tagesaktuelles wirtschaftspolitisches Thema, das im Plenum ökonomisch diskutiert wird. 2. Danach trägt jeweils ein Studierender zu einem generelleren wirtschaftspolitischen Thema vor (z. B. Staatsverschuldung, Inflation, Arbeitslosigkeit, fiskalischer Föderalismus). Ziel des "Wirtschaftsministervortrages" ist es, dem (fiktiven) Wirtschaftsminister in 30 Minuten den Stand des ökonomischen Wissens (Theorie und Empirie) nahezubringen und Politikimplikationen aufzuzeigen. Die Schwerpunktsetzung innerhalb des Themas bleibt den Studierenden überlassen. Am Ende des Vortrages werden drei weiterführende Diskussionsfragen im Plenum diskutiert. 3. Talkrunde/Rollenspiel: In einem dritten Teil vertreten die Studierenden Interessengruppenstandpunkte zu einem vorher behandelten wirtschaftspolitischen Thema. Sie agieren dabei als Repräsentanten von Arbeitgebern, Gewerkschaften, Konsumenten, Steuerzahlern etc. Die anderen Studierenden werden als Berichterstatter tätig.

Assessment and permitted materials

Vortrag oder schriftliche Arbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Wird in der ersten Veranstaltung bekanntgegeben.

Examination topics

Excercise class

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:29