Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040408 VK Introduction to Business Mathematics (2008W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Summary

1 Putz
2 Putz
3 Schwab
4 Brannath
5 Brandstetter
6 Brannath

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 07.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 14.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 21.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 28.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 04.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 11.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 18.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 25.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 02.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 09.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 16.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 13.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 20.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Tuesday 27.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8

Group 2

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 07.10. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 14.10. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 21.10. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 28.10. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 04.11. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 11.11. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 18.11. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 25.11. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 02.12. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 09.12. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 16.12. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 13.01. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 20.01. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Tuesday 27.01. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3

Group 3

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 06.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 13.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 20.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 27.10. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 03.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 10.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 17.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 24.11. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 01.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 15.12. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 12.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 19.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3
Monday 26.01. 15:00 - 17:00 Hörsaal 3

Group 4

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 02.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 09.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 16.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 23.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 30.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 06.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 13.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 20.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 27.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 04.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 11.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 18.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 08.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 15.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 22.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8
Thursday 29.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 8

Aims, contents and method of the course

Es werden Übungsaufgaben zu dem in der Lehrveranstaltung "UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" behandelten Stoff gerechnet.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierende sollen befähigt werden, Aufgaben aus dem Stoffgebiet der LV "Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" selbständig (ohne Hilfsmittel) zu lösen.
z.B.: Anwendung von grundlegenden Algorithmen der linearen Algebra

Eventuell: Handhabung von Softwarewerkzeugen zur Kontrolle der Lösung von
Aufgaben.

Examination topics

Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, welche sie für die jeweils nächste Lehrveranstaltungseinheit vorbereiten müssen. Jede(r) Studierende gibt über Internet bekannt, welche der Übungsaufgaben er/sie lösen kann. Während der Lehrveranstaltung werden einzelne Studierende aufgefordert die Lösungen zu präsentieren.

Reading list

(1) Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
Autor: Knut Sydsaeter / Peter Hammond
ISBN: 3-8273-7223-2
(2) UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik ¿ Beispielsammlung
Autorin: I.Klein

Group 5

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 01.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 08.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 15.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 22.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 29.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 05.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 12.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 19.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 26.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 03.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 10.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 17.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 07.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 14.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 21.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8
Wednesday 28.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 8

Aims, contents and method of the course

Es werden Übungsaufgaben zu dem in der Lehrveranstaltung "UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" behandelten Stoff gerechnet.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierende sollen befähigt werden, Aufgaben aus dem Stoffgebiet der LV "Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" selbständig (ohne Hilfsmittel) zu lösen.
z.B.: Anwendung von grundlegenden Algorithmen der linearen Algebra

Eventuell: Handhabung von Softwarewerkzeugen zur Kontrolle der Lösung von
Aufgaben.

Examination topics

Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, welche sie für die jeweils nächste Lehrveranstaltungseinheit vorbereiten müssen. Jede(r) Studierende gibt über Internet bekannt, welche der Übungsaufgaben er/sie lösen kann. Während der Lehrveranstaltung werden einzelne Studierende aufgefordert die Lösungen zu präsentieren.

Reading list

Knut Sydsaeter / Peter Hammond: "Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler"
(2. Auflage 2006, Pearson Studium Verlag)

I.Klein: "UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik - Beispielsammlung"

Group 6

UK und VK sollen im gleichen Semester besucht werden.

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 02.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 09.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 16.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 23.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 30.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 06.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 13.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 20.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 27.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 04.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 11.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 18.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 08.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 15.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 22.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5
Thursday 29.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 5

Aims, contents and method of the course

Es werden Übungsaufgaben zu dem in der Lehrveranstaltung "UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" behandelten Stoff gerechnet.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierende sollen befähigt werden, Aufgaben aus dem Stoffgebiet der LV "Grundzüge der Wirtschaftsmathematik" selbständig (ohne Hilfsmittel) zu lösen.
z.B.: Anwendung von grundlegenden Algorithmen der linearen Algebra

Eventuell: Handhabung von Softwarewerkzeugen zur Kontrolle der Lösung von
Aufgaben.

Examination topics

Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, welche sie für die jeweils nächste Lehrveranstaltungseinheit vorbereiten müssen. Jede(r) Studierende gibt über Internet bekannt, welche der Übungsaufgaben er/sie lösen kann. Während der Lehrveranstaltung werden einzelne Studierende aufgefordert die Lösungen zu präsentieren.

Reading list

(1) Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
Autor: Knut Sydsaeter / Peter Hammond
ISBN: 3-8273-7223-2
(2) UK Grundzüge der Wirtschaftsmathematik ¿ Beispielsammlung
Autorin: I.Klein

Information

Assessment and permitted materials

Voraussetzungen für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung sind:

- mind. 40% gelöste Beispiele in der ersten Hälfte der LV (d.h. bis vor dem 27.11.08)
- mind. 40% gelöste Beispiele in der zweiten Hälfte der LV. (d.h. ab dem 27.11. 08 bis zum Ende des Semesters)
- mind. 50% gelöste Beispiele der gesamten Lehrveranstaltung

Wenn jemand zu einer Aufgabe aufgerufen wird und es stellt sich heraus, dass er/sie nicht im Stande ist die Aufgabe zu lösen, so werden ihm die gesamten Aufgaben aberkannt, welche er für dieser LV-Einheit als gelöst angegeben hat.

Association in the course directory

Last modified: Tu 08.09.2020 00:14