Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040484 VK Intellectual Property Rights (2012W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs für alle Studienrichtungen, auch MitbelegerInnen: die positive Absolvierung des Kurses "Grundzüge des Rechts"

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.01. 17:00 - 20:00 Hörsaal 8
Friday 11.01. 17:00 - 20:00 Hörsaal 3
Thursday 17.01. 17:00 - 20:00 Hörsaal 8
Friday 18.01. 17:00 - 20:00 Hörsaal 3
Thursday 24.01. 17:00 - 18:00 Großer Hörsaal 2
Thursday 31.01. 17:00 - 18:00 Großer Hörsaal 2
Friday 08.03. 08:00 - 08:30 Hörsaal 12

Information

Aims, contents and method of the course

Marken, Muster und Patente sind oftmals die wertvollsten Güter eines Unternehmens. Doch wie schützt man diese immateriellen Güter wirksam? Denn anders als körperliche Sachen lässt sich geistiges Eigentum nicht einfach verwahren und so vor Diebstahl bewahren. Ganz im Gegenteil sollen Marken, Muster und Patente dazu dienen, Produkte auf den Markt zu bringen und zu verbreiten. Dadurch werden Immaterialgüter mitunter allgegenwärtig und somit in besonderem Maße anfällig für rechtlichen Missbrauch.

Die vorliegende Lehrveranstaltung möchte daher allen interessierten Studierenden das Wesen des gewerblichen Rechtsschutzes näher bringen. Zu diesem Zweck sollen dessen theoretische Grundlagen erörtert und deren praktische Bedeutung durch aussagekräftige Beispiele vermittelt werden. Tauchen auch Sie ein in die abenteuerliche Welt des Marken-, Muster- und Patentrechts!

Assessment and permitted materials

Da es sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, ist durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Die Leistungskontrolle selbst erfolgt durch Mitarbeit im Kurs sowie zwei Klausuren zu je 45 Minuten am Ende der Lehrveranstaltung.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Präsentation und Erlernen des Patent-, Marken-, Muster- und Ausstattungsrechts anhand seiner theoretischen Grundlagen (va MSchG, MuSchG und PatG) sowie aufgrund zahlreicher interessanter praktischer Beispiele. Bei den Studierenden soll insb Interesse und Verständnis für diese Rechtsgebiete geweckt werden! Nicht die Kenntnis von Details ist das Entscheidende, sondern ein Wissen über die grundlegenden Ziele und Zusammenhänge.

Reading list

Wird noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Allen KursteilnehmerInnen wird jedenfalls eine aktuelle Auflage des Kodex Unternehmensrecht empfohlen. Alternativ können die erforderlichen Gesetzestexte (MSchG, MuSchG, PatG und GMG) in ihrer aktuellen Fassung über das Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramtes (www.ris2.bka.gv.at) bezogen werden.

Zur unverbindlichen Vorbereitung kann bereits jetzt empfohlen werden:

Gerwin Haybäck, Grundzüge des Marken- und Immaterialgüterrechts, 3.Aufl. (Wien 2009, Lexis Nexis)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:29