Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040561 FK WMS: Business Mathematics 1 (2012S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Summary

1 Schwab , Moodle
2 Schwab , Moodle
3 Schwab , Moodle
4 Strasser , Moodle
5 Spreitzer , Moodle
6 Wessely , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 19.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 26.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 16.04. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 23.04. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 30.04. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 07.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 14.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Wednesday 16.05. 13:30 - 15:00 AudiMax BWZ
Monday 21.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 04.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 11.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 18.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Monday 25.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 3
Wednesday 27.06. 15:00 - 16:30 AudiMax BWZ

Aims, contents and method of the course

-Folgen und Reihen
-Funktionen in einer Variable
-Differential- und Integralrechnung
-Satz von Taylor

Assessment and permitted materials

- 2 Tests
- Bewertung der Hausaufgaben über ein Kreuzerllistensystem
- Zusatzpunkte für Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen befähigt werden, die in der LV präsentierte Theorie auf konkrete Aufgaben anzuwenden.

Examination topics

In der Lehrveranstaltungen wird die Theorie erläutert und an Hand von Musteraufgaben demonstriert. Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, mit denen der Stoff vertieft werden soll. Die Übungsaufgaben werden zu Hause von den Studierenden gelöst. Die Lösungen werden in der Lehrveranstaltung von den Studierenden präsentiert.

Reading list

Knut Sydsæter u. Peter Hammond: "Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler"
(2. Auflage 2006, Pearson Studium Verlag)

I. Klein: "Wirtschaftsmathematik 1, Beispielsammlung"

Group 2

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 19.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 26.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 16.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 23.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 30.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 07.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 14.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Wednesday 16.05. 13:30 - 15:00 AudiMax BWZ
Monday 21.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 04.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 11.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 18.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Monday 25.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 9
Wednesday 27.06. 15:00 - 16:30 AudiMax BWZ

Aims, contents and method of the course

-Folgen und Reihen
-Funktionen in einer Variable
-Differential- und Integralrechnung
-Satz von Taylor

Assessment and permitted materials

- 2 Tests
- Bewertung der Hausaufgaben über ein Kreuzerllistensystem
- Zusatzpunkte für Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen befähigt werden, die in der LV präsentierte Theorie auf konkrete Aufgaben anzuwenden.

Examination topics

In der Lehrveranstaltungen wird die Theorie erläutert und an Hand von Musteraufgaben demonstriert. Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, mit denen der Stoff vertieft werden soll. Die Übungsaufgaben werden zu Hause von den Studierenden gelöst. Die Lösungen werden in der Lehrveranstaltung von den Studierenden präsentiert.

Reading list

Knut Sydsæter u. Peter Hammond: "Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler"
(2. Auflage 2006, Pearson Studium Verlag)

I. Klein: "Wirtschaftsmathematik 1, Beispielsammlung"

Group 3

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.03. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 19.03. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 26.03. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 16.04. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 23.04. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 30.04. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 07.05. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 14.05. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Wednesday 16.05. 13:30 - 15:00 AudiMax BWZ
Monday 21.05. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 04.06. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 11.06. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 18.06. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Monday 25.06. 16:00 - 18:00 Hörsaal 9
Wednesday 27.06. 15:00 - 16:30 AudiMax BWZ

Aims, contents and method of the course

-Folgen und Reihen
-Funktionen in einer Variable
-Differential- und Integralrechnung
-Satz von Taylor

Assessment and permitted materials

- 2 Tests
- Bewertung der Hausaufgaben über ein Kreuzerllistensystem
- Zusatzpunkte für Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen befähigt werden, die in der LV präsentierte Theorie auf konkrete Aufgaben anzuwenden.

Examination topics

In der Lehrveranstaltungen wird die Theorie erläutert und an Hand von Musteraufgaben demonstriert. Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, mit denen der Stoff vertieft werden soll. Die Übungsaufgaben werden zu Hause von den Studierenden gelöst. Die Lösungen werden in der Lehrveranstaltung von den Studierenden präsentiert.

Reading list

Knut Sydsæter u. Peter Hammond: "Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler"
(2. Auflage 2006, Pearson Studium Verlag)

I. Klein: "Wirtschaftsmathematik 1, Beispielsammlung"

Group 4

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 02.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 09.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 16.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 23.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 30.03. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 20.04. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 27.04. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Thursday 03.05. 17:00 - 19:00 Großer Hörsaal 2
Friday 04.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 11.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 18.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 25.05. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 01.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 08.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 15.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 22.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9
Friday 29.06. 10:00 - 12:00 Hörsaal 9

Group 5

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 02.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 09.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 16.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 23.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 30.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 20.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 27.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 04.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Thursday 10.05. 17:00 - 19:00 Großer Hörsaal 1
Friday 11.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 18.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 25.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 01.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 08.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 15.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Friday 22.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6
Wednesday 27.06. 16:00 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Friday 29.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 6

Aims, contents and method of the course

-Folgen und Reihen
-Funktionen in einer Variable
-Differential- und Integralrechnung
-Satz von Taylor

Assessment and permitted materials

- 2 Tests
- Bewertung der Hausaufgaben über ein Kreuzerllistensystem

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen befähigt werden, die in der LV präsentierte Theorie auf konkrete Aufgaben anzuwenden.

Examination topics

In der Lehrveranstaltungen wird die Theorie erläutert und an Hand von Musteraufgaben demonstriert. Die Studierenden bekommen Übungsaufgaben, mit denen der Stoff vertieft werden soll. Die Übungsaufgaben werden zu Hause von den Studierenden gelöst. Die Lösungen werden in der Lehrveranstaltung von den Studierenden präsentiert.

Reading list

- Knut Sydsæter u. Peter Hammond: "Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler"
(2. Auflage 2006, Pearson Studium Verlag)
- I. Klein: "Wirtschaftsmathematik 1, Beispielsammlung"

Group 6

ANWESENHEITSPFLICHT in der ersten Einheit

Das Tutorium findet FR wtl von 16.03.2012 bis 29.06.2012 08.00-10.00 Ort: Hörsaal 8 BWZ 3.OG statt.

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 14.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 21.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 28.03. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 18.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 25.04. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 02.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 09.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 16.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 23.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 30.05. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 06.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 13.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Wednesday 20.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8
Friday 22.06. 14:00 - 16:00 Großer Hörsaal 2
Wednesday 27.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 8

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:29