Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040721 VK RdW: International Private Law and Comparative Law (2013S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 13.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 20.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 10.04. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 17.04. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 24.04. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 08.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 15.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 22.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 29.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 05.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 12.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 19.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9
Wednesday 26.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal 9

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel des Kurses ist es den Studierenden einen Überblick über die rechtlichen Implikationen des internationalen Rechtsverkehrs zu vermitteln, der ihnen auch im späteren Berufsleben als Grundlage für wirtschaftliche Aktivitäten im internationalen Bereich dienen soll. Zu Den Schwerpunkt des Kurses bildet die fallbezogene Darstellung der Grundregeln des Internationalen Privatrechts und des Internationalen Zivilverfahrensrechts (Gerichtsstand, Vollstreckung), sowie eine Einführung in die Ziele und Methoden der Rechtsvergleichung.
Einstiegsvoraussetzungen
Besonderheiten für Austauschstudenten: Grundkenntnisse im Privatrecht

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel des Kurses ist es den Studierenden einen Überblick über die rechtlichen Implikationen des internationalen Rechtsverkehrs zu vermitteln, der ihnen auch im späteren Berufsleben als Grundlage für wirtschaftliche Aktivitäten im internationalen Bereich dienen soll. Zu Den Schwerpunkt des Kurses bildet die fallbezogene Darstellung der Grundregeln des Internationalen Privatrechts und des Internationalen Zivilverfahrensrechts (Gerichtsstand, Vollstreckung), sowie eine Einführung in die Ziele und Methoden der Rechtsvergleichung.
Einstiegsvoraussetzungen
Besonderheiten für Austauschstudenten: Grundkenntnisse im Privatrecht

Examination topics

Vortrag, mündliche und schriftliche Mitarbeit der Studierenden, Klausuren

Reading list

Arbeitsunterlagen zum Universitätskurs, Ofner/Zankl, Bürgerliches Recht IV, Internationales Privatrecht (2007).

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:29